0 top

Neulich haben wir zur Petition gegen Coca Cola aufzurufen. Der Getränke-Gigant will augenscheinlich weg vom Mehrweg-System, um Kosten zu senken. Diese sollen aber in Form von noch mehr Müll der Natur aufgeschlagen werden.

Als hätten wir nicht schon genug davon, gerade die Meere ertrinken in Plastikmüll. Ein riesen Problem dabei verursacht die Plastiktüte. Es folgen ein Paar Facts zu dem Thema, die uns freundlicher Weise die Surfrider Foundation aus Norddeutschland zusammengetragen haben. Erschreckende Facts, die einem beim nächsten Einkauf im Supermarkt hoffentlich noch in Erinnerung sind…. denn wie heißt es so schön; keep the Ocean PURE!

  • In einigen Teilen der Ozeane findet man sechsmal mehr Plastik als Plankton.
  • Mehr als 260 Tierarten sind direkt von Plastik bedroht
  • In der Nordsee findet man in 94% der Mägen aller Seevögeln Plastik
  • 70 % des Mülls, der Rund um die beiden Städte Marseille und Nizza aus dem Meer gefischt wurde, sind Plastiktüten.
  • 92% des Mülls, der auf dem Meeresgrund der Bucht von Biskaya gefunden wurde, war Plastik, davon wiederum 94 % Plastik-Tüten.
  • 190000 Plastiktüten werden in Europa jede Minute gekauft.
  • Zehn bis dreißig Minuten benutzen wir im Schnitt eine Plastiktüte bevor wir sie wieder wegwerfen.
  • Zwischen einem und vier Jahrhunderten dauert es, bis sich eine Plastiktüte auf natürlichem Wege zersetzt.
  • 71 Tüten benutzt im Schnitt jeder Deutsche pro Jahr. 64 davon werden nur einmal benutzt. 

Damit liegen wir unter den 25% an Ländern, mit dem niedrigsten Verbrauch an Plastiktüten. Sprich, wir sind zwar einigermaßen auf dem richtigen Wege, aber es ist weltweit noch viel zu tun, um von der Tüte wegzukommen…

Wer sich bei der Surfrider Foundation engagieren möchte, kann sich über ihre Homepage weiter informieren: www.surfrider.eu