Reiseinfos

Surfcamp Spanien Infos

Surfen lernen in Nordspanien
Top Spots in Galizien und Kalabrien
Surfen lernen in Nordspanien

Beste Reisezeit

Surfen und die Seele baumeln lassen in einem unserer Surfcamps in Spanien in den Regionen Galizien und Kantabrien. Diese spanischen Regionen zählen zum „grünen Spanien“. In den Monaten Juni, Juli und August regnet es fast kaum. Die Sommermonate sind somit eine ideale Reisezeit. Aber auch die Monate davor und danach locken mit angenehmen Temperaturen und außerhalb der Hauptsaison natürlich auch mit weniger Reisenden.

Luft- & Wassertemperatur

Die Lufttemperatur wird durch den Atlantik geprägt, die Winter sind daher nicht sehr kalt und im Sommer wird es auch nicht allzu heiß. Dann kann man von ca. 30°C ausgehen, während es in den Wintermonaten auch mal 10°C kühl sein kann. Im Durchschnitt beträgt die Wassertemperatur ca. 20°C.

Neoprenanzug

Auch bei relativ warmen Wassertemperaturen ist es ratsam, einen Neoprenanzug zu tragen, denn die Differenz zwischen Wasser- und Körpertemperatur ist auf jeden Fall nicht unerheblich und kann bei längeren Surfsessions leicht zur Auskühlung führen. Grundsätzlich empfiehlt es sich, einen Wetsuit mit der Stärke 4/3 mm, 3/2 mm oder an heißen Tagen einen Shorty zu tagen. In unseren Surfkursen ist der Wetsuit inbegriffen.

 

 

Surfen

Spaniens Atlantikküste

Spanien bedeutet sich mitreißen lassen von Musik, Essen und Lebensfreude! Neben Siestas und Fiestas bietet das Land einmalige Möglichkeiten zum Wellenreiten! Seit den 60er Jahren zieht es Surfer aus aller Welt in das Land mit der pulsierenden Herzlichkeit und dem angenehmen Klima. Vor allem Nordeuropäern, mit ihrer trüb-grauen Heimat, dient Spanien als Urlaubs-Eldorado. Spanien hat die Welt maßgeblich beeinflusst: Mit seinem ehemalig stolzen und unermesslich reichen Imperium, seinen Conquistadores, sowie der Kunst von Goya, Picasso und Dalí, Cervantes “Don Quijote” und den Erzählungen Hemingways. All das hat aus dem Land einen Magnet für Leute gemacht, die auf der Suche nach Sonnenschein, Kultur und Surfen sind. Unter unseren weltweiten Surfcamps ist das relativ schnell erreichbare Spanien definitiv eine Reise wert

Surfkurse

Wellenreiten lernen in Spanien

Spanien ist besonders in den letzten Jahren zum beliebten Surfrevier in Europa geworden. Die fast 1000 km lange Nordküste Spaniens erstreckt sich von Galizien über Santander und Bilbao bis nach San Sebastian an der Grenze zu Frankreich. Sie bietet noch heute die Möglichkeit entlegene, leere Spots zu finden, die zudem wunderschön eingebettet in der wilden, zerklüfteten Natur der Costa Verde liegen.

Bei den Surfkursen passt sich die Unterrichtsmethodik eurem Können an, sodass ihr eure Surf-Skills verbessert und gleichzeitig Spaß an der Sache habt. Die erfahrenen Surflehrer sind FES (Federacion Espagnola de Surf) zertifiziert und sie bringen euch über die Praxis hinaus im theoretischen Unterricht alles Wissenswerte über Strömungen, Tide, Wellenkunde, Sicherheit im Wasser, uvm. bei. 

Geheime Spots und leere Lineups in Spanien
Verbessere deine Surfskills in unseren spanischen Camps
Geheime Spots und leere Lineups in Spanien

Spanien

Surfcamp Oyambre

Glamping im Surfcamp Oyambre
Das Surfcamp Oyambre liegt in einem Naturpark in Kantabrien
Einen entspannten Surfurlaub mit viel Natur und guten Vibes genießen
Glamping im Surfcamp Oyambre

Das Surfcamp Oyambre liegt in einem Naturpark in Kantabrien, im Norden Spaniens. Der Campingplatz befindet sich in einer wunderschönen Naturlandschaft aus Tälern, Bergen, Flüssen, Klippen, Wäldern und grünen Feldern.

Zum Surfcamp Oyambre!

Das Surfcamp Oyambre ist nur 10 Gehminuten vom Strand entfernt, verfügt über ein eigenes Yoga-Deck mit Blick über die Berge, gemütliche Chill-Out Bereiche mit Hängematten sowie ein Freiluftkino unter Sternenhimmel.

Der Hausstrand „Playa de Oyambre“ ist nach Nordwesten ausgerichtet und vor allem für gute Surfbedingungen im Sommer bekannt. Der Sandstrand wird jedem Surfer-Level gerecht: Hier kommen sowohl Surfanfänger als auch Fortgeschrittene auf ihre Kosten! Als Alleinreisender, mit den Freunden oder mit der ganzen Familie - im Surfcamp Oyambre kann jeder einen entspannten Surfurlaub mit viel Natur und entspannten Vibes genießen.

Die Unterbringung erfolgt in komfortablen Rundzelten mit Matratzen, Decken und Kissen. Neben einem Ausflug nach Bilbao werden weitere Camp-Aktivitäten wie Yoga, SUP, Basketball, Fußball und Slackline angeboten.  

Spanien

Surfhouse Galizien

Das Surfcamp Galizien mit Garten und Pool
Surfen ohne Crowds in Galizien
Nur 5 Gehminuten vom Surfcamp zu zwei Stränden
Das Surfcamp Galizien mit Garten und Pool

Das Surfhouse Galizien überzeugt neben direkter Strandnäher auch mit atemberaubender Landschaft, top Surfspots und einer gemütlichen Unterkunft.

Zum Surfhouse Galizien!

Hier erwarten euch leere Line-Ups für unvergessliche Surf-Sessions, Pool und Terrasse mit Meerblick, komfortable Zimmer, eine familiäre Atmosphäre und Gemeinschaftsbereiche zum chillen. Das Surfhouse Galizien befindet sich in bester Lage mitten in unberührter Natur und sieben Stränden in Gehweite.

Das gemütliche Surfhouse ist mit dem riesigen Garten, eigenem Waldstück und Hängematten der ideale Ort für einen entspannten Surfurlaub. Die kilometerlangen Sandstrände und kleinen Buchten bieten optimale Voraussetzungen zum Wellenreiten lernen, sowie Surfspots für alle Levels in unmittelbarer Nähe.

Mit der Gebirgskette im Rücken und der Atlantikküste zu Füßen ist das Surfhouse der optimale Ausgangsort für Wanderrungen mit fantastischem Panoramablick, Fahrradtouren und Surftrips. Neben Leihrädern gibt es Yoga Stunden, Volleyball, Fußball und vieles mehr. Für entspannte Abende steht das große Wohnzimmer, die Gemeinschaftsküche und der gemütliche Garten mit BBQ bereit.

Spanien

Surfcamp Zarautz

Top Surfbedingungen im spanischen Baskenland
Chilliges Surfcamp mit Meerblick in direkter Strandnähe
Surfcamp in direkter Strandnähe
Nur 500 Meter vom Surfcamp Zarautz bis zum Meer
Top Surfbedingungen im spanischen Baskenland

Das Surfcamp Zarautz erwartet euch mit allem Komfort in direkter Strandnähe! Mit Miniramp, Bar, Restaurant, Laden und kostenlosen Skate- und Longboards. Zum Meer sind es nur 500 Meter.

Zum Surfcamp Zarautz!

An der baskischen Küste in der Nähe zu San Sebastián erwarten euch top Surfbedingungen, Surfkurse für alle Levels und es werden verschiedene Camp-Aktivitäten angeboten.

Zarautz ist einer der Hot-Spots zum Surfen und mit einem Surfurlaub in unserem Pure Surfcamp Zarautz könnt ihr den spanischen Surfer-Vibe hier voll auskosten. Das Surfcamp Zarautz bietet das Beste aus beiden Welten: ein entspanntes Camp in grüner Umgebung und es ist nur fünf Gehminuten vom Meer entfernt. Gleichzeitig könnt ihr auch ins Zentrum von Zarautz und durch zahlreiche Geschäfte, Tapas-Bars, Cafés und Restaurants schlendern.

Das Surfcamp hat eine eigene Bar, ein Küchen- sowie ein Essenszelt, Chill-Out Areas, Hängematten und eine Miniramp. Die Halbpension ist immer schon im Preis inbegriffen. Am Morgen gibt es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und abends ein ausgewogenes Dinner. Der Grill wird zudem einmal pro Woche angeschmissen. Die Unterbringung im Surfcamp Zarautz erfolgt in großen Deluxe Sheddies, Standard Sheddies oder gemütlichen Zelten.