Ein Porträt-Kurzfilm über den Profi-Surfer Lenni Jensen

LENNI - Ein Film über den Pure Team Rider

PURE SURFCAMPS

Best Surfcamps around the worldFor everyone who loves Surfing
01. Mai 2022

LENNI ist ein Porträt-Kurzfilm über den 20-jährigen Profi-Surfer und Puresurfcamps Pro Team Rider Lenni Jensen auf der Insel Teneriffa (Spanien). Erzählt von seiner Kindheitsfreundin Marcella Machado gibt Lenni einen Einblick, wer er ist, welche Wellen er surft und vor allem den Stil, in dem er sie surft.

Video Informationen

Name: LENNI - Location: Tenerife, Canary Islands - Premiere: 01.05.2022 - Video Production: Miriam Joanna, Eduardo Vento, WMN Public Relations

Über LENNI

​​​​Drehen während einer globalen Pandemie kann nervenaufreibend sein, besonders wenn es darum geht, mit der Idee eines idealen Setups und Wellen zu einer bestimmten Zeit in verschiedene Länder zu reisen.

​​Daher war die größte Herausforderung für das Team bei diesem Job, nicht aus der Ungewissheit heraus abzubrechen, sondern sie in Kreativität umzuwandeln, die Umstände als Chance wahrzunehmen und daraus zu schöpfen.

Der Dreh mit Lenni war so einzigartig wie die Gegebenheiten. Er ist ein introvertierter Mensch mit außergewöhnlichen Surf-Skills, die man live erleben sollte. Das Filmteam hat sein Bestes getan, um die Fähigkeiten, die er in dem Bruchteil der Zeit die wir hatten, um LENNI zu filmen, zur Schau stellen konnte, in Bildern festzuhalten. Obwohl er ein zurückhaltender, eher schüchterner Mensch ist, kennt ihn doch überall jeder. Geboren in Deutschland, aufgewachsen auf der Insel Teneriffa, ist er ebenso ein Einheimischer wie ein Deutscher. Es ist faszinierend zu sehen, wie sich jemand in zwei so unterschiedlichen Kulturen so gut anpassen kann.

​​Bei einem der Sunset-Shootings bekamen Marcella und Lenni zum ersten Mal seit langer Zeit wieder die Chance, ein paar Wellen zu teilen. Marcella Machado erzählte die Geschichten von Lennis frühen Surftagen und seinen Fortschritten im Laufe der Jahre. Ihre Erzählung ist jetzt das Voice-Over für den Film LENNI.

Photocredits: Miriam Joanna