50 € Rabatt
Summer of Surf

50 € Rabatt auf das Pure Surfcamp Moliets, 24+ Surfcamp, Classic Surfcamp & das Surfhouse in Moliets sowie die Jugendreise St. Girons
Rabatt Code: SS50
Nur bis 02.06.24 buchbar. Begrenzte Plätze!

1
Tage
23
Std
59
Min
46
Sek
Nur begrenzte Plätze verfügbar und nur für kurze Zeit buchbar! Reisezeitraum ab 06.07.2024.

Surfen im Oktober– Die besten Surfdestinationen

Perfekte Bedingungen zum Surfen im Oktober

Warum ist Oktober der ideale Monat zum Surfen?

Der Oktober ist für viele Surfer der ideale Monat zum Surfen, da sich zu dieser Jahreszeit perfekte Bedingungen an vielen Surfspots auf der ganzen Welt ergeben. 

Warme Wassertemperaturen

Zum einen ist das Wasser im Oktober oft noch warm genug, um ohne Neoprenanzug surfen zu können. Besonders in wärmeren Regionen wie zum Beispiel Hawaii oder Kalifornien ist dies der Fall. Dadurch wird das Surfen angenehmer und man kann sich besser auf die Wellen konzentrieren. 

Höhere und stabilere Wellen

Zum anderen sind die Wellen im Oktober oft höher und stabiler als in den Sommermonaten. Durch die Herbststürme im Atlantik und Pazifik entstehen an vielen Küsten gigantische Wellen, die gerade für erfahrene Surfer eine große Herausforderung darstellen. Anfänger sollten jedoch vorsichtig sein und sich an weniger anspruchsvolle Spots halten. 

Weniger Touristen

Des Weiteren sind im Oktober weniger Touristen an den Surfspots unterwegs, da viele Urlauber sich in den Sommermonaten aufhalten. Dadurch sind die Strände und Wellen nicht so überfüllt wie in der Hochsaison und man kann das Surfen in Ruhe genießen. 

Insgesamt bietet der Oktober also perfekte Bedingungen für Surfer auf der ganzen Welt. Wer gerne surfen möchte, sollte diesen Monat definitiv in Betracht ziehen und sich auf die Suche nach den besten Surfspots machen. 

Die besten Regionen für einen Surfurlaub im Oktober in Europa

Im Oktober bieten sich in Europa zahlreiche Surfspots an, die aufgrund idealer Bedingungen für Surfer besonders empfehlenswert sind. Insbesondere in den Ländern Frankreich, Spanien, Portugal und den Kanarischen Inseln gibt es einige Regionen, die sich für das Surfen im Oktober besonders gut eignen. 

Spanien: Nordküste von Spanien - Kantabrien

Die Nordküste von Spanien ist im Oktober ein Paradies für Surfer. Besonders die Region Kantabrien ist bei Surfern beliebt, da hier durch den Nordatlantik ideale Wellen entstehen. Auch die Wassertemperaturen sind in dieser Region im Oktober noch angenehm, sodass das Surfen ohne Neoprenanzug möglich ist. 

 

Surfyoga im Oktober Surfcamp in Spanien
Surfen im Oktober im Spanien
Surfurlaub im Surfcamp im Oktober in Spanien

Portugal: Ericeira

Ericeira, an der portugiesischen Atlantikküste gelegen, ist im Oktober ein Top-Spot für Surfer. Hier gibt es einige der besten Wellen Europas, die durch die Herbststürme entstehen. Die Wassertemperatur ist im Oktober noch angenehm, sodass auch hier das Surfen ohne Neoprenanzug möglich ist.

Surfcamp Oktober in Portugal
Surfcamps für Oktober in Portugal
Surfen lernen im Oktober in Portugal

Kanarische Inseln - Teneriffa

Teneriffa, eine der Kanarischen Inseln, ist im Oktober ein erstklassiges Surfziel. Die Insel bietet zahlreiche Surfspots, die sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Surfer geeignet sind. Besonders die Regionen Playa de las Américas und Santa Cruz de Tenerife sind bei Surfern sehr beliebt, da hier durch den Nordatlantik perfekte Wellen entstehen. 

Die Wassertemperaturen auf Teneriffa sind im Oktober angenehm und liegen bei etwa 22 Grad Celsius, sodass das Surfen ohne Neoprenanzug möglich ist. Das Klima auf der Insel ist im Oktober insgesamt sehr angenehm und es gibt meist viel Sonnenschein. Auch die Windbedingungen sind im Oktober ideal zum Surfen. 

Surfer sollten jedoch immer auf ihre eigene Erfahrung achten und nur an Spots surfen, die ihrem Können entsprechen. Insgesamt bietet Teneriffa im Oktober perfekte Bedingungen zum Surfen und ist eine Reise wert für alle Surfer, die auf der Suche nach neuen Surfspots sind. 

 

Surfcamp Oktober auf den Kanaren
Surfcamps für Oktober auf den Kanaren
Kanaren Surfcamp im Oktober buchen

Klimabedingungen im Oktober in Europa

Im Oktober bieten sich in Europa einige Surfspots an, bei denen die Klimabedingungen ideal zum Surfen sind. Insbesondere im Süden Europas sind die Wassertemperaturen noch angenehm und die Wellenverhältnisse gut. 

Portugal, Spanien und Frankreich sind beliebte Surfdestinationen im Oktober. Die Wassertemperaturen liegen hier noch bei angenehmen 18 bis 22 Grad Celsius, was das Surfen ohne Neoprenanzug ermöglicht. Auch die Wellenverhältnisse sind in diesen Ländern im Oktober oft ideal, da der Atlantik durch die Herbststürme aufgepeitscht wird. 

Insgesamt bietet der Oktober in Europa gute Klimabedingungen zum Surfen, insbesondere in südlichen Regionen. Hier sind die Wassertemperaturen noch angenehm und die Wellenverhältnisse oft ideal. Wer jedoch in nördlicheren Regionen Europas surfen möchte, sollte auf niedrigere Wassertemperaturen und instabilere Wellenverhältnisse gefasst sein. 

Beliebte Orte zum Surfen im Oktober weltweit

Im Oktober bieten sich weltweit zahlreiche Surfspots an, die aufgrund idealer Klimabedingungen für Surfer besonders empfehlenswert sind. Insbesondere in Nicaragua, den Malediven, Marokko, Costa Rica und Indonesien gibt es einige Regionen, die sich für das Wellenreiten im Oktober besonders gut eignen. 

Marokko - Aourir

Die Region Aourir in Marokko ist im Oktober ein idealer Surfspot für Surfer jeder Könnensstufe. Die Region bietet perfekte Wellenbedingungen und eine angenehme Wassertemperatur von etwa 20 Grad Celsius. Die Surfspots in Aourir sind weniger bekannt und somit auch weniger überlaufen als andere Surfspots in Marokko. Mit ihren wunderschönen Landschaften und der reichen Kultur ist Aourir ein Geheimtipp für Surfer, die auf der Suche nach neuen und authentischen Surfspots sind. 

Surfen Oktober in Marokko
die besten Surfspots und Surfcamps für Oktober
Surfcamps für Oktober in Marokko
Surfreisen im Oktober nach Marokko

Costa Rica – Santa Teresa

Costa Rica ist im Oktober ein Top-Spot für Surfer. Hier gibt es eine Vielzahl von Surfspots, die von Anfängern bis hin zu erfahrenen Surfern geeignet sind. Besonders die Regionen Tamarindo und Jacó sind bei Surfern sehr beliebt, da hier durch den Pazifik ideale Wellen entstehen. Auch die Wassertemperaturen sind aufgrund des Äquators das ganze Jahr über warm, sodass das Surfen ohne Neoprenanzug möglich ist. 

Oktober Surfcamps in Costa Rica
Strandaussicht in Costa Rica Surfcamp im Oktober
Surfcamps für Oktober in Costa Rica

Indonesien - Bali

Indonesien ist im Oktober ein hervorragendes Surfziel. Die Insel Bali bietet zahlreiche Surfspots, die sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Surfer geeignet sind. Besonders die Regionen Uluwatu und Padang Padang sind bei Surfern sehr beliebt, da hier durch den Indischen Ozean perfekte Wellen entstehen. Die Wassertemperaturen sind auf Bali im Oktober angenehm und liegen bei etwa 27 Grad Celsius, sodass das Surfen ohne Neoprenanzug möglich ist. 

Oktober Surfcamp auf Bali
Surfcamps für Oktober auf Bali in Indonesien
Surfen im Oktober auf Bali

Klimabedingungen zum Wellenreiten im Oktober weltweit

Im Oktober bieten sich in Südostasien, den Malediven und Mittelamerika einige der besten Surfspots an. Die Klimabedingungen in diesen Regionen sind ideal zum Surfen und bieten Surfern ein unvergessliches Erlebnis. 

In Südostasien sind insbesondere die Länder Indonesien und die Philippinen im Oktober ein ideales Surfziel. Die Wassertemperaturen sind auf beiden Inseln angenehm warm und liegen bei etwa 27 Grad Celsius, sodass das Surfen ohne Neoprenanzug möglich ist. Bali in Indonesien und Siargao auf den Philippinen sind bekannt für ihre perfekten Wellen und ziehen Surfer aus der ganzen Welt an. 

Die Malediven sind im Oktober ein Paradies für Surfer. Hier gibt es zahlreiche Surfspots, die von Anfängern bis hin zu erfahrenen Surfern geeignet sind. Besonders die Regionen Cokes, Sultans und Pasta Point sind bei Surfern sehr beliebt, da hier durch den Indischen Ozean ideale Wellen entstehen. Die Wassertemperaturen sind auf den Malediven im Oktober angenehm und liegen bei etwa 27 Grad Celsius, sodass das Surfen ohne Neoprenanzug möglich ist. 

In Mittelamerika bieten insbesondere Costa Rica und Nicaragua im Oktober ideale Surfbedingungen. Die Wassertemperaturen sind aufgrund des Äquators das ganze Jahr über warm und liegen bei etwa 27 Grad Celsius, sodass das Surfen ohne Neoprenanzug möglich ist. Besonders die Regionen Tamarindo und Jacó in Costa Rica und Popoyo und Playa Colorado in Nicaragua sind bei Surfern sehr beliebt, da hier durch den Pazifik ideale Wellen entstehen. 

Surfer sollten jedoch immer auf ihre eigene Erfahrung achten und nur an Spots surfen, die ihrem Können entsprechen. Insgesamt bieten Südostasien, die Malediven und Mittelamerika im Oktober perfekte Bedingungen zum Surfen. Die Wassertemperaturen sind angenehm und die Wellenbedingungen ideal, um unvergessliche Surferlebnisse zu erleben. 

Surf Geheimtipp im Oktober: Marokko -Aourir als perfekte Surfdestination

Marokko ist als Surfdestination bekannt und beliebt bei Surfern aus der ganzen Welt. Jedoch gibt es eine Region, die oft als Geheimtipp gehandelt wird und im Oktober perfekte Bedingungen zum Surfen bietet: Aourir. 

Aourir ist eine kleine Stadt in der Nähe von Agadir an der marokkanischen Atlantikküste. Hier gibt es einige der besten Surfspots des Landes, die perfekte Wellen für Surfer bieten. Die Region ist weniger bekannt als andere Surfspots in Marokko und daher oft weniger überlaufen. 

Im Oktober herrschen in Aourir angenehme Wassertemperaturen von etwa 20 Grad Celsius und die Wellenbedingungen sind perfekt zum Surfen. Surfer können hier sowohl Beachbreaks als auch Pointbreaks finden, die für alle Könnensstufen geeignet sind. 

Neben dem Surfen bietet Aourir auch eine wunderschöne Landschaft, eine reiche Kultur und eine freundliche Bevölkerung. Die Stadt hat noch ihren authentischen Charme bewahrt und ist ein echter Geheimtipp für Surfer, die auf der Suche nach neuen Surfspots sind. 

Surfer sollten jedoch immer auf ihre eigene Erfahrung achten und nur an Spots surfen, die ihrem Können entsprechen. Wer im Oktober nach einem Geheimtipp zum Surfen sucht, sollte definitiv Aourir in Betracht ziehen.