Globe Icon

Hey there, it seems your preferred language is English. You may want to consider switching over to our English website

top
Ruf an: +49 89 599 88 365
Marokko single fin surf

Reisetipps im Januar: Surfurlaub in Marokko

PURE SURFCAMPS

PURE SURFCAMPS

Best Surfcamps around the world For everyone who loves Surfing

Mit einem Surfurlaub das neue Jahr 2020 einläuten? Mega Idee! Wie wäre es mit einem Surfurlaub in einem Pure Surfcamp im Januar in Marokko? Bucht euern Flug und hebt ab in ein orientalisches Surf-Abenteuer mit super Wellen und Sonne satt.

 

Milde Winter & leere Line-ups

Das Klima in Marokko im Januar ist mit 17 Grad Wasser- und 20 Grad Lufttemperatur angenehm mild. Dazu kommen über 2.000 Kilometer Atlantikküste, an denen sich unzählige Surfspots für alle Surf-Level finden. Egal, ob ihr Surfen lernen wollt oder eure Surfskills feintunen möchtet – in Marokko kommt ihr voll und ganz auf eure Kosten.

Marokko unterteilt sich in drei Surfgebiete: Der Norden um Casablanca, die Mitte um Taghazout, Tamraght, Essaouira und Safi und der Süden um Dakhla. In jedem dieser Gebiete gibt es unzählige Surfspots für alle Könnensstufen.

Vor allem die langen Pointbreaks um Taghazout feuern im Winter. Aber keine Sorge, es gibt viele Beachbreaks, in denen ihr als Anfänger ideale Bedingungen vorfinden werdet. Hier haben wir noch ein paar Tipps zum surfen in Marokko.

Außerdem habt ihr die Wellen im Januar fast für euch alleine, denn viele Küstenorte sind touristisch noch nicht sehr erschlossen, das heißt, es erwarten euch menschenleere Strände und relativ leere Line-Ups.

Lecker Food & günstig Shoppen

In Marokko erwarten euch nicht nur sommerliche Temperaturen und guten Wellen für Anfänger und Fortgeschrittene. Auch die berühmte marokkanische Küche (unbedingt Tajine probieren!) und die günstigen Preise im Kiosk, im Café oder im kleinen Restaurant an der Straße sind einfach unschlagbar. 

Lange Rede, kurzer Sinn: Marokko im Januar ist ein orientalisches Muss für die surfenden Abiturienten, Azubis und Studenten unter euch. 

Darum ist Marokko ein sicheres Reiseland

Marokko ist ein sehr sicheres Reiseland, und das zu Recht. Denn die Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft der Marokkaner spielen eine große Rolle in der Kultur des Landes.

Zudem sind die Deutschen mit, die beliebtesten Touristen in Marokko und gelten als großes Vorbild. Made in Germany geht ihnen über alles, und viele Marokkaner sprechen etwas Deutsch. Kurzum: Ihr werdet euch nie unsicher oder bedroht fühlen.

So kurz ist eure Anreise nach Marokko

Die Anreise von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Marokko dauert per Direktflug weniger als vier Stunden, wobei praktisch alle Maschinen auf dem Flughafen Al Massira (AGA) in Agadir landen. 

Für günstige Direktflüge bieten sich Billigflieger an, von denen viele einmal pro Woche zum kleinen Preis direkt in die Hafenstadt Agadir fliegen, euerm Zielflughafen im Süden Marokkos. 

Je nach Airline und Abflugort variieren die Ticketpreise zwischen 40 und 200 Euro für Hin- und Rückflug. Auf den gängigen Verbindungen von Düsseldorf, Frankfurt, Zürich, Salzburg oder Wien nach Agadir könnt ihr immer ein Schnapper machen.

Euer Shuttle in die Pure Surfcamps in Marokko

Seid ihr in Adagir gelandet, können wir euch per Transfer in unsere zwei Pure Surfcamps bringen. Der Transfer dauert nicht lange, denn der Flughafen Agadir ist nur circa 22 Kilometer entfernt von unseren beiden Surfcamp. Ein Flughafentransfer kostet euch 30 Euro (hin und zurück).

Welcome to Paradise –in unseren zwei Pure Surfcamps in Marokko

Wollt ihr im Januar ein paar Tage zum Surfen nach Marokko kommen, solltet ihr euch in einem unserer beiden Pure Surfcamps einmieten. Neben dem Shuttle vom Airport ins Camp, bekommt ihr in den beiden Camps alles, was ihr für einen Surfurlaub braucht: Bett, Verpflegung, Surfkurs und natürlich das beste Surfmaterial. Wir haben vor Ort nur Wetsuits von der Marke Quicksilver und Roxy und eine Vielzahl an verschiedenen Shapes von Lib Tech und Catch Surf. Außerdem werdet ihr jede Menge neue Leute kennenlernen. 

Unser Pure Surfcamp Marokko

Unser Pure Surfcamp Marokko liegt in Aouir. Zusammen mit dem Nachbarort Tamraght wird diese Region Banana Village genannt. Gleich nebenan liegt übrigens ein weiterer bekannter Surferort, den ihr sicherlich schon mal gehört habt: Taghazout. 

Unser Pure Surfcamp Marokko in Aouirist eigentlich kein Camp, sondern eher ein genialer Rückzugsort. Sehr schön gelegen und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet, ist dieses Surfcamp eine wahre Oase für alle eure Sinne. 

So könnt ihr nach dem Wellenreiten ein Hamam besuchen, ein typisches marokkanisches Dampfbad. Ihr könnt euch aber auch eine Massage gönnen, auf einem Kamel den Strand entlang reiten oder einen typischen marokkanischen Markt besuchen. 

Insgesamt hat unser Surfcamp Marokko Platz für 22 Gäste. Es ist also kleiner und familiärer und bietet euch so, eine entspannte Atmosphäre. Apropos entspannt: Beim gemeinsamen BBQ oder Open-Air Filmabend auf der Dachterrasse könnt ihr richtig schön relaxen und es euch gut gehen lassen.

Yoga for free auf der Dachterrasse

Wenn ihr von der Dachterrasse schaut, habt ihr einen direkten Ausblick auf eine schöne linke Welle – euren HomespotK11. Und zum nächsten Pointbreak sind es nur fünf Minuten. 

Neben dem Surfen gilt es natürlich, die 330 Tage Sonnenschein Marokkos voll auszukosten und den orientalischen Flair aufzusaugen. Die Dachterrasse ist dafür perfekt. Hier könnt ihr relaxen, mit Freunden in den Chillout-Areas sitzen und den Sonnenuntergang ansehen. 

Außerdem ist die Dachterrasse ideal zum Yoga üben. Eine ausgebildete Lehrerin bietet euch bis zu 2 mal täglich Yoga-Sessions an. Gut für euch: Im Surfcamp Marokko habt ihr 3 Yogasession inklusive!

Richies Cafe & Beachclub

Direkt am Strand und ganz neu gebaut, wartet Richies Beachclub mit gemütlichen Liegen, Himmelbetten und Hängematten auf euch. Entspannt euch unter der marokkanischen Sonne und genießt den Blick auf das Meer mit einem kühlen Drink in der Hand. Surfboards und Wetsuits könnt ihr euch direkt in Richies Beachclub ausleihen.

Daneben bekommt ihr in Richies Café leckerewarme Snacks zur Stärkung nach einer anstrengenden Surfsession. Duschen und Toiletten findet ihr hier ebenfalls. Die Nutzung der Liegen, Hängematten, Himmelbetten, Duschen und Toiletten ist in Richies Beachclub für euch inklusive.

Richies Beachclub für euch for free!

Direkt am Strand vor dem Sea View Surfcamp Marokko wartet Richies Beachclub mit Liegen, Himmelbetten und Hängematten auf euch. Dort könnt ihr entspannen und den Blick auf das Meer mit einem kühlen Drink in der Hand genießen. 

Auch Surfboards und Wetsuits könnt ihr direkt in Richies Beachclub ausleihen, zudem gibt es dort Duschen und Toiletten. Und neben kühlen Drinks gibt's in Richies Café auch leckerewarme Snacks. Die Nutzung der Liegen, Hängematten, Himmelbetten, Duschen und Toiletten ist hier für euch übrigens umsonst.

 

 

Das Sea View Surfcamp Marokko

Das Sea View Surfcamp Marokko im Banana Village ist unser zweites Surfcamp in Marokko und überwältigt euch ebenfalls mit einem atemberaubenden 180°-Blick über den Atlantik. Das Surfcamp erfüllt die hohen Qualitätsansprüche von Pure Surfcamps und bietet euch zahlreiche top Surfspots für alle Level.

Am besten könnt ihr hier im Infinity Pool mit Blick auf den Hausstrand und den Atlantik abschalten. Oder ihr relaxt auf der Panoramaterrasse und beobachtet, wie die Sonne langsam und leuchtend orange im Meer versinkt.

Erfahrene Surflehrer coachen euch zum Erfolg!

Während eures Aufenthaltes suchen unsere erfahrenen Surflehrer gemeinsam mit euch den Surfspot heraus, der eurem individuellen Surflevel entspricht. Von Beachbreaks über Pointbreaks bis hin zu Reefbreaks ist für jede Könnensstufe etwas dabei. Und mit unserem Surfmobil erreicht ihr alle umliegenden Spots in wenigen Minuten. 

Um es kurz zu machen: Das Sea View Surfcamp Marokko zeichnet sich durch seine spektakuläre Lage aus und vereint Surfgenuss pur mit einer Atmosphäre von 1001 Nacht.

Ready for take-off?

Falls wir euch jetzt den Mund wässrig gemacht haben: Bucht euern Flug nach Marokko für den Januar und kommt vorbei! Denn wir freuen uns schon mächtig darauf, euch in den beiden schönsten Surfcamp Marokkos willkommen zu heißen. Stellt einfach eine unverbindlich eine Anfrage, um alles Weitere kümmern wir uns für euch.

Passende Surfcamps für Dich!