top
Ruf an: +49 89 599 88 365
Pool Spaß bei Pure auf Sri Lanka Sri Lanka Surfer Dein Urlaub mit Pure Surfaurlaub auf Sri Lanka Pure Surfcamps Sri Lanka Surfcamp Sri Lanka Ahagama Surfer Puresurfcamps Wellenreiten

Surfcamp Sri Lanka

Ahangama

Perfektes Camp für alle, die Wert auf diese Eigenschaften legen:

wave Wellen/Surfen 100%

house Komfort 100%

Camp-Icon Strandnähe 100%

surf Surfschule 100%

Activities-Icon Aktivitäten 85%

Beach-Icon Spotvielzahl 90%

Campfinder-Icon PURE Rating 95%

Pool Spaß bei Pure auf Sri Lanka
Sri Lanka Surfer
Dein Urlaub mit Pure
Surfaurlaub auf Sri Lanka
Pure Surfcamps Sri Lanka
Surfcamp Sri Lanka
Ahagama Surfer
Puresurfcamps Wellenreiten

Der Traum für jeden Surfer!

  • Hochwertiges Surfcamp am erstklassigen Surf-Strand
  • Surfen in badewannenwarmen Wasser!
  • Mit Pool und Graten
  • In unmittelbarer Strandnähe gelegen
  • Yoga mit zertifizierten Lehrern im hauseigenen Garten
  • Relaxen an endlosen Palmenstränden
  • Das perfekte Ziel zum Surfen im Winter!
  • JETZT EINFACH UNVERBINDLICHE ANFRAGE STELLEN!

Unverbindliche Anfrage stellen

Surf Camp

Surfcamp

Beschreibung

Das Surfhouse mit großem Pool & Garten
Chillout im Wohnzimmer des Surfhouse
1 / 2
Das Surfhouse mit großem Pool & Garten

Das wunderschöne Surfcamp Sri Lanka liegt in direkter Strandnähe und bietet euch einen schönen garten mit Pool.

  • Inkl. Frühstück und Abendessen mit lokalen und internationalen Gerichten vom Camp-Koch
  • Warmes Wasser - surfen im Bikini und Boardshorts
  • Im Surferstädtchen Ahangama gelegen, mit Surfshops Bars und Restaurants
  • Wunderschöne Natur mit Palmenstränden, Reisfeldern, Teeplantagen und Nationalparks
  • Surfen an zahlreichen Spots, für Anfänger bis Fortgeschrittene geeignet

Das Surfcamp Sri Lanka liegt im Surferparadies Ahangama an der wunderschönen Südwestküste. Auf Sri Lanka findest du tropisches Klima und perfekte Wellen, sowohl für Anfänger, aber auch für gute Surfer! Besonders die guten Wellen, wenn bei uns Winter ist, machen die Insel zum perfekten Reiseziel für europäische Surfer.

Sri Lanka ist eine tropische Insel mit weltklasse Surf, unterhalb der Südspitze von Indien gelegen. Neben großartiger Atmosphäre beim Surfen und im Surfcamp, ist die Umgebung von fantastischer Natur und natürlichem Wildlife geprägt. Von Mirissa aus (ca. 20 Minuten südlich vom Surfcamp Sri Lanka) kann man eine Wal Safari machen sowie Blauwale aus nächster Nähe beobachten, auch Elefanten-, Schlangen- oder Schildkrötenfarmen können besichtigt werden – der Yale National Park ist nur zwei Stunden vom Surfcamp Sri Lanka entfernt. Das Essen ist von der südindischen Küche inspiriert und es gibt diverse Variationen von Reis und Curry, die mit Fisch und Meeresfrüchten kombiniert werden.

Nette Leute, tropisches Klima, wunderschöne Natur und die Unterkunft direkt am Strand, sind nur einige Vorzüge des Surfcamp Sri Lanka. Sri Lanka bietet, dank der Spotvielfalt und den konstant guten Wellen, Intermediate Surfern die Möglichkeit sich schnell in ihrem Surfern zu verbessern. Direkt vor dem Surfcamp laufen schöne Anfängerwellen und etwas weiter nördlich kommen die erfahrenen Surfer voll auf ihre Kosten. Nach einem langen Surftag habt ihr die Möglichkeit in der Lounge im Garten zu Chillen und den Sonnenuntergang bei einem Drink zu genießen.

Der Ort

Blick auf Ahangama Bay bei Sonnenuntergang
Der Hausstrand direkt vor der Surfvilla
1 / 3
Blick auf Ahangama Bay bei Sonnenuntergang

Ahangama

Das Surfstädchen im Süden Sri Lankas lässt Alltag und Stress sofort vergessen. Auch wenn der ein oder andere Surfshop und Cafe/Restaurant auf dem Weg liegen, überwiegt auch hier die Ruhe, Gelassenheit und Schönheit Sri Lankas. Mit zahlreichen top Surfspots, Bilderbuchstränden und gemütlichen Beachbars gibt es hier alles, was das Surferherz begehrt. Ein Muss für jeden Surfer!

Local Tips

Weltberühmt - Sri Lankas Tee
Hier wird der Tee von Hand sortiert
Rotys - günstigesr & leckerer Snack
1 / 3
Weltberühmt - Sri Lankas Tee

Teeplantage

Tee gehört zu Sri Lanka und nicht nur Tee-Liebhaber werden vom frischen, im Hinterland angebauten Tee begeistert sein. Im Ort kann man eine Tee Plantage und Fabrik besuchen und über 50 Teesorten und dazu selbstgemachten Kuchen probieren. Die Tour for free mit freundlichen Mitarbeitern und interessanter Geschichte rund um Sri Lanka und Tee ist einen Besuch wert!

Rotys

Die sri-lankische Küche ist von Reis, Currys, Fisch und Hühnchen geprägt. Zudem gilt sie als eine der schärfsten Asiens. Rotys, kleine Teigtaschen mit Füllungen, sind ebenfalls sehr beliebt. Unbedingt fürein paar Rupien bestellen!

Team

team

Coming soon

team

Coming soon

accommodation

Unterkunft

Modern eingerichtet mit bequemen Betten
Mehrbettzimmer mit fest verbauten, stabilen Betten
Geräumige Doppelzimmer mit Klimaanlage
1 / 3
Modern eingerichtet mit bequemen Betten

Das Surfhouse des Surfcamp Sri Lanka ist nur ein paar Meter vom Strand entfernt im schönen Fischerdorf Ahangama. Mit den gleichen Vorzügen wie in der Villa habt ihr hier eine tolle Zeit in Sri Lanka, mit Pavillons, der Terrasse, Pool und privaten Gärten zum Chillen. Es gibt Mehrbett- und Doppelzimmer:

Surfhouse Mehrbettzimmer
In den Mehrbettzimmern fühlt sich jeder wohl, egal ob Alleinreisender, der neue Leute kennenlernen möchte oder Gruppen und Familien, die mehr Platz brauchen.

Hier geht's zu den Preisen!

Die Zimmer sind im srilankischen Stil, sehr hübsch und gemütlich eingerichtet. So kannst du dich nach den Surfsessions mit deinen Freunden entspannen und es dir gemütlich machen.

Surfhouse Doppelzimmer
Auch im Surfhouse des Surfcamp Sri Lanka gibt es zwei Doppelzimmer mit privaten Badezimmern und hochwertiger Ausstattung. Die Zimmer sind in hellen Farben, mit Naturstein und Holz ausgestattet, schlicht und sehr schön. Der ideale Ort um sich in privater Atmosphäre zu erholen und den Urlaub zu genießen.

flight

Onlinebuchung

surf

Surfen

Keyfacts

Im Surfkurs Level 1 bist du richtig, wenn du noch nie gesurft bist oder nochmal die Basics auffrischen willst. Die Südwestküste Sri Lankas ist der perfekte Ort, um im warmen Wasser bei super konstanten Bedingungen das Surfen zu lernen!

    • Surfkurs Level 1 mit 5 x 2 Stunden Surfunterricht
    • Zielgruppe: Anfänger (noch nie gesurft oder zum Können auffrischen)  
    • Mit erfahrenen Surflehrern, die die besten Spots für euch aussuchen   
    • Mix aus Praxis und Theorie; das Surfboard ist inklusive
    • Freies Surfen nach dem Kurs. Surfspot in Fußnähe
    • Inkl. Spottransfer
    Sri Lanka eignet sich ideal zum Surfen lernen
    Beachbreaks mit cleanen Wellen sind perfekt für Beginner
    1 / 2
    Sri Lanka eignet sich ideal zum Surfen lernen

    Beschreibung

    Surfen im Bikini bei warmen Wassertemperaturen
    Vor und nach dem Kurs ist immer Zeit zum Free-Surfen
    1 / 2
    Surfen im Bikini bei warmen Wassertemperaturen

    Im Surfcamp Sri Lanka werden 3 Kurslevel angeboten. Wenn du noch nie gesurft bist oder noch keine grüne Wellen surfen kannst, dann bist du im Surfkurs Level 1 richtig. Der Spaß steht beim Surfen im Vordergrund, denn mit Freude lernt ihr am schnellsten! Die Surflehrer des Surfcamp Sri Lanka haben jahrelange Erfahrung und kennen die Spots der Region, so dass ihr immer an der richtigen Stelle sitzt, um eure Wellen anzupaddeln.

    Surfkurs Level 1 - 10h

    • 5 x 2 Stunden Surfunterricht
    • Zielgruppe: Anfänger
    • Richtig für alle, die noch nie surfen waren oder ihr Können auffrischen wollen
    • Praxis und Theorie
    • 7 Tage Surfboard inklusive
    • Freies Surfen nach dem Kurs. Surfspot in Fußnähe

    Das Surfcamp Sri Lanka befindet sich auf einer der aktuell beliebtesten Surf Inseln. Sri Lanka hat sich nicht umsonst als eines der beliebtesten Reiseziele für deutsche Surfer herauskristallisiert, denn wenn es bei uns im Winter kalt und ungemütlich wird, beginnt in Sri Lanka die Surfsaison und die Wellen werden gut und der Wind dreht auf Offshore. Das Surfer Paradies im Südwesten Sri Lankas erwacht ab Oktober zum Leben und bietet für alle Surflevel optimalen Surf, egal ob blutiger Anfänger oder Vollprofi – in direkter Nähe zum Surfcamp Sri Lanka ist eine riesige Auswahl an Surfspots!

    Ein typischer Surftag im Surfcamp Sri Lanka beginnt mit einer Morgensession vor der Haustür, worauf ein ausgewogenes Frühstück und ein Kaffee oder Tee folgen. Danach kann es direkt weitergehen, um mit dem TukTuk zum nächsten Spot zu fahren und den Mittag an einem der vielen wunderschönen Strände zu verbringen. Die Spots Kablana, Plantations, Lazy Left, und Weligama bieten Anfängern und Aufsteigern beste Bedingungen um die Lernkurve stark zu verbessern. An Spots wie Mirissa, Midigama, Hikkaduwa oder Unawatuna können sich die schon geübten Surfer austoben und schöne Turns ziehen oder auch mal in die ein oder andere Barrel ziehen.

    Team

    team

    Coming soon

    team

    Coming soon

    Keyfacts

    Im Surfkurs Level 2 bist du richtig, wenn du grüne Wellen links und rechts abreiten lernen willst oder wenn du Level 1 schon absolviert hast

    • Surfkurs Level 2 mit 5 x 2 Stunden Surfunterricht
    • Zielgruppe: Fortgeschrittene (die grüne Wellen seitlich surfen lernen wollen)  
    • Mit erfahrenen Surflehrern, die die besten Spots für euch aussuchen   
    • Ziel: brusthohe Wellen links und rechts absurfen lernen
    • Mix aus Praxis und Theorie; das Surfboard ist 7 Tage inklusive   
    • Freies Surfen nach dem Kurs. Surfspot in Fußnähe
    • Inkl. Spottransfer

     

     

    Free-Surf: vor und nach dem Kurs könnt ihr das Material weiternutzen
    Inklusive Spottransfer
    1 / 2
    Free-Surf: vor und nach dem Kurs könnt ihr das Material weiternutzen

    Beschreibung

    Grüne Wellen reiten, mit Aussicht auf den Palmenstrand
    In Sri Lanka kannst du in Bikini und Boardshorts surfen
    1 / 2
    Grüne Wellen reiten, mit Aussicht auf den Palmenstrand

    Im Level 2 geht ihr raus in die grünen Wellen und lernt diese seitlich abzufahren. Der Spaß steht beim Surfen im Vordergrund, denn mit Freude lernt ihr am schnellsten! Die Surflehrer des Surfcamp Sri Lanka haben jahrelange Erfahrung und kennen die Spots der Region, so dass ihr immer an der richtigen Stelle sitzt, um eure Wellen anzupaddeln.

    Surfkurs Level 2 - 10h

    • 5 x 2 Stunden Surfunterricht Zielgruppe: Fortgeschrittene
    • Richtig für alle, die grüne Wellen nach links und rechts absurfen lernen wollen
    • Praxis und Theorie
    • 7 Tage Surfboard inklusive
    • Freies Surfen nach dem Kurs. Surfspot in Fußnähe

    Das Surfcamp Sri Lanka befindet sich auf einer der aktuell beliebtesten Surf Inseln. Sri Lanka hat sich nicht umsonst als eines der beliebtesten Reiseziele für deutsche Surfer herauskristallisiert, denn wenn es bei uns im Winter kalt und ungemütlich wird, beginnt in Sri Lanka die Surfsaison und die Wellen werden gut und der Wind dreht auf Offshore. Das Surfer Paradies im Südwesten Sri Lankas erwacht ab Oktober zum Leben und bietet für alle Surflevel optimalen Surf, egal ob blutiger Anfänger oder Vollprofi – in direkter Nähe zum Surfcamp Sri Lanka ist eine riesige Auswahl an Surfspots!

    Ein typischer Surftag im Surfcamp Sri Lanka beginnt mit einer Morgensession vor der Haustür, worauf ein ausgewogenes Frühstück und ein Kaffee oder Tee folgen. Danach kann es direkt weitergehen, um mit dem TukTuk zum nächsten Spot zu fahren und den Mittag an einem der vielen wunderschönen Strände zu verbringen. Die Spots Kablana, Plantations, Lazy Left, und Weligama bieten Anfängern und Aufsteigern beste Bedingungen um die Lernkurve stark zu verbessern. An Spots wie Mirissa, Midigama, Hikkaduwa oder Unawatuna können sich die schon geübten Surfer austoben und schöne Turns ziehen oder auch mal in die ein oder andere Barrel ziehen.

    Team

    team

    Coming soon

    team

    Coming soon

    Keyfacts

    Der Surfkurs Level 3 ist für alle schon fortgeschrittenen Surfer geeignet mit dem Ziel, kopfhohe Wellen zu surfen oder für alle, die Level 2 absolviert haben.

    • Surfkurs Level 3 mit 5 x 2 Stunden Surfunterricht
    • Zielgruppe: Fortgeschrittene, Advanced
    • Ziel: überkopfhohe, grüne Wellen surfen und kleinere Manöver 
    • Mit erfahrenen Surflehrern, die die besten Spots für euch aussuchen   
    • Mix aus Praxis und Theorie; das Surfboard ist 7 Tage inklusive   
    • Freies Surfen nach dem Kurs. Surfspot in Fußnähe
    • Inkl. Spottransfer
    • Geeignete Spots: Mirissa, Midigama, Hikkaduwa und Unawatuna
    Rauspaddeln und ein paar Wellen schnappen
    Außerhalb des Kurses könnt ihr mit den Boards free Surfen gehen
    Sri Lanka, die perfekte Winterdestination
    Spotransfer - immer die besten Breaks surfen
    1 / 4
    Rauspaddeln und ein paar Wellen schnappen

    Beschreibung

    Im Level 3 arbeitet ihr an euren Turns
    Einsame Spots entdecken
    Kleine Barrels am Homespot catchen
    1 / 3
    Im Level 3 arbeitet ihr an euren Turns

    Level 3 ist für alle richtig, die Level 2 schon hinter sich haben oder überkopfhohe grüne Wellen surfen lernen wollen und an ihrem front- und backside Turn arbeiten wollen. Der Spaß steht beim Surfen im Vordergrund, denn mit Freude lernt ihr am schnellsten! Die Surflehrer des Surfcamp Sri Lanka haben jahrelange Erfahrung und kennen die Spots der Region, so dass ihr immer an der richtigen Stelle sitzt, um eure Wellen anzupaddeln.

    Surfkurs Level 3 - 10h

    • 5 x 2 Stunden Surfunterricht Zielgruppe: Fortgeschrittene, Advanced
    • Richtig für alle, die überkopfhohe grüne Wellen surfen und kleinere Manöver lernen wollen
    • Praxis und Theorie
    • 7 Tage Surfboard inklusive
    • Freies Surfen nach dem Kurs. Surfspot in Fußnähe

    Das Surfcamp Sri Lanka befindet sich auf einer der aktuell beliebtesten Surf Inseln. Sri Lanka hat sich nicht umsonst als eines der beliebtesten Reiseziele für deutsche Surfer herauskristallisiert, denn wenn es bei uns im Winter kalt und ungemütlich wird, beginnt in Sri Lanka die Surfsaison und die Wellen werden gut und der Wind dreht auf Offshore. Das Surfer Paradies im Südwesten Sri Lankas erwacht ab Oktober zum Leben und bietet für alle Surflevel optimalen Surf, egal ob blutiger Anfänger oder Vollprofi – in direkter Nähe zum Surfcamp Sri Lanka ist eine riesige Auswahl an Surfspots!

    Ein typischer Surftag im Surfcamp Sri Lanka beginnt mit einer Morgensession vor der Haustür, worauf ein ausgewogenes Frühstück und ein Kaffee oder Tee folgen. Danach kann es direkt weitergehen, um mit dem TukTuk zum nächsten Spot zu fahren und den Mittag an einem der vielen wunderschönen Strände zu verbringen. Die Spots Kablana, Plantations, Lazy Left, und Weligama bieten Anfängern und Aufsteigern beste Bedingungen um die Lernkurve stark zu verbessern. An Spots wie Mirissa, Midigama, Hikkaduwa oder Unawatuna können sich die schon geübten Surfer austoben und schöne Turns ziehen oder auch mal in die ein oder andere Barrel ziehen.

    Team

    team

    Coming soon

    team

    Coming soon

    food

    Verpflegung

    Geselliges Dinner auf der Veranda im Surfhouse
    Frische und gesunde Zutaten beim Abendessen
    Große Auswahl an gesundem Essen im Surfhouse
    Neben sri-lankischen Gerichten gibt es auch Western Food
    1 / 4
    Geselliges Dinner auf der Veranda im Surfhouse

    Inklusive täglichem Frühstück & 5x Abendessen

    Im Surfcamp Sri Lanka ist das Frühstück im Preis inbegriffen. Geprägt von der südindischen Küche und dank verschiedenster kultureller Einflüsse ist Sri Lanka kulinarisch sehr abwechslungsreich. Die lokalen Köche des Surfcamp Sri Lanka verwöhnen euch morgens mit frischen Obst, Kaffee, Ceylon Tee, Säften, Brot und vielem mehr.

    Beim Dinner kommen alle Gäste des Surfcamp Sri Lanka zusammen, um das leckere Essen und die familiäre Atmosphäre des Camps zu genießen. 5 x pro Woche kochen die hochklassigen Köche für euch. Danach könnt ihr euch entspannt zurücklehnen und einen Drink auf der Terrasse mit Meerblick genießen.

    Activities-Icon

    Programm

    Yogasessions im Surfhouse

    Yoga ist die perfekte Ergänzung zum Surfen, da du dabei deine Muskeln dehnst, dein Gleichgewicht trainierst, sowie deinen Körper kräftigst. Zudem ist Yoga sie ideale Möglichkeit, Körper und Geist in Einklang zu bringen und auf diese Weise so richtig im Urlaub entspannen zu können. Im unterhalb von Indien gelegenen Sri Lanka könnt ihr Yoga in seiner ursprünglichen Umgebung praktizieren.

    Yoga ist buchbar vor Ort. 2 Stunden pro Woche sind im Preis mit inbegriffen. Das Team vor Ort organisiert gerne die Yogastunden für dich.

    In Midigama Lazy Left und Ram's besuchen
    Sri Lankas Artenvielfalt könnt ihr in Nationalparks erleben
    Mit den regionalen Bussen die Gegend erkunden
    In Sri Lanka gibt es zahlreiche beeindruckende Buddha Statuen zu besichtigen
    Ein größerer Trip: die Bergregion Nuwara Eliya besuchen
    Fischen auf sri-lankische Art
    1 / 6
    In Midigama Lazy Left und Ram's besuchen

    Das Surfcamp Sri Lanka ist in einer traumhaften Region aus Teeplantagen, Reisfeldern, endlosen Palmenstränden und Nationalparks gelegen.

    Mit Tuk Tuks und den regionalen Bussen könnt ihr die nähere Umgebung erkunden. Zum Beispiel lohnt sich ein Besuch in Galle, der ehemaligen Hauptstadt, oder ein Abstecher zu einer Teeplantage. Einen Ort weiter, in Midigama könnt ihr den Surfern an den berühmten Breaks Lazy Left und Ram's zusehen oder den Stelzenfischern bei ihrer Arbeit. Im nur 20 Minuten entfernten Mirissa aus könnt ihr übrigens Wale Watching Ausflüge machen oder Blauwale sehen.

    Wenn ihr euren Surfurlaub mit einem Trip ins Inland verbinden wollt, lohnen sich unter anderem die wunderschöne Bergregion Eliya oder ein Besuch der Königsstadt Kandy mit seinen Tempeln, Buddhas und dem Königspalast. Beliebt ist auch der nächtliche Aufstieg zum Sonnenaufgang auf den Adams Peak - auf dem Gipfel ist ein Pilgerort, da Buddha hier bei seinem letzten Besuch Sri Lankas einen Fußabdruck hinterließ

    Zudem solltet ihr bei einer Reise nach Sri Lanka auf jeden Fall eine Tour zu einem der National Parks unternehmen. Im Dschungel gibt es verschiedene Affenarten, Warane, Krokodile, Leoparden und die stark gefährdeten Asiatischen Elefanten. Genauso artenreich und bunt sind die Vogelarten. Im 4 Stunden entfernten Yale National Park könnt ihr zum Beispiel Elephanten und Leoparden spotten.

     

     

    Bei einer Runde Backgammon entspannen
    Rauschende Beachpartys in Mirissa
    1 / 2
    Bei einer Runde Backgammon entspannen

    Nach dem Surfen könnt ihr im Pools des Surfhouses chillen, Wasserball spielen oder eine Runde Backgammon im Garten zocken.

    Wenn ihr abends Lust auf Feiern habt könnt ihr mit dem Tuk Tuk einen Abstecher in den Surferort Mirissa machen, wo es zahlreiche Beachbars und dröhnende Bässe gibt.

     

     

    money

    Preise

    Übersicht

    Navigiere in den Taps, um die Preise für Unterkunft und optionale Leistungen zu erfahren. Gleich hier findest du ein Preisbeispiel:

    1 Woche im Surfcamp inkl. Frühstück & Brunch schon ab 325 €:

    • 7 Übernachtungen im Surfhouse
    • Frühstück und 5x Abendessen
    • Yoga - 2 h pro Woche inklusive

    Detaillierte Preisübersicht unter: Unterkunft

    Unterkunft

    Preise pro Person

    Es gilt immer der Preis des Anreisetermins! Wenn sich euer Aufenthalt mit dem nächsten Reisezeitraum der Preistabelle überschneidet, so gilt trotzdem der Preis des Anreisedatums.

     Inklusivleistungen - Sleep Package

    • Tägliches Frühstück
    • 5x Abendessen pro Woche
    • 2 Yoga Stunden pro Woche

     

     

    Sleep Package, An- & Abreise montags

    ZEITRAUM MEHRBETTZIMMER DOPPELZIMMER
    Von Bis 1 W. 2 W. 3 W. 1 W. 2 W. 3 W.
    24.04.17 03.09.17 325 € 649 €  974 € 425 € 849 € 1274 €
    04.09.17 12.11.17 300 € 599 € 899 € 400 € 799 €  1199 €
    13.11.17 17.12.17 350 € 699 € 1049 € 450 € 899 € 1349 €
    18.12.17 25.02.18 400 € 799 € 1199 € 500 € 999 €  1499 €
    26.02.18 29.04.18 375 € 749 € 1124 € 475 € 1049 €  1424 €
    30.04.18 02.12.18 300 € 599 € 899 € 400 € 799 €  1199 €

     Inklusivleistungen - Surf & Sleep Package

      • Gebuchte Unterkunft im Surfcamp Sri Lanka
      • 10-stündiger Surfkurs pro Woche, Level 1, 2 oder 3
      • Tägliches Frühstück
      • 5x Abendessen pro Woche
      • Kostenloser Surf Equipment Verleih
      • 2 Yoga Stunden pro Woche
      • Transfer zu den Surfspots
         

      Surf & Sleep Package (inkl. Surfkurs Level 1-3), An- & Abreise montags

      ZEITRAUM MEHRBETTZIMMER DOPPELZIMMER
      Von Bis 1 W. 2 W. 3 W. 1 W. 2 W. 3 W.
      24.04.17 03.09.17 649 € 1298 €  1947 € 749 € 1498 € 2247 €
      04.09.17 12.11.17 599 € 1198 € 1797 € 699 € 1398 €  2097 €
      13.11.17 17.12.17 699 € 1398 € 2097 € 799 € 1598 € 2397 €
      18.12.17 25.02.18 799 € 1598 € 2397 € 899 € 1798 €  2697 €
      26.02.18 29.04.18 749 € 1498 € 2247 € 849 € 1698 €  2547 €
      30.04.18 02.12.18 599 € 1198 € 1797 € 699 € 1298 €  2097 €

       

      ACHTUNG: Alle Preise unterliegen Währungsschwankungen und können variieren! Es ist möglich, dass sich die Preise zw. Angebotserstellung und Buchung ändern. Darüber wirst du aber vor Rechnungsabschluss informiert. Irrtümer vorbehalten.

      flight

      Onlinebuchung

      Optionale Leistungen

      Im Voraus buchbar. Flugdaten beim Camp eigenständig angeben. Preise p. P.

      Abholung am Flughafen Colombo 55 € pro Person und Strecke*
      *Nach der Buchung bitte Flugdaten direkt an den, in der Rechnung angegebenen, Campleiter schicken.
      flight

      Onlinebuchung

      Bus-Icon

      Anreise

      Wir bieten als zusätzlichen Service, den günstigsten Flug für euch zu finden. Wir prüfen Preise und Verfügbarkeiten und melden uns mit einem konkreten Angebot bei euch zurück!

      Für diejenigen, die trotzdem lieber selbst nach Flügen schauen wollen, bietet sich der Skyscanner als eine gute Suchmaschine an, um einen Überblick zu bekommen, aus welchen Städten die betreffenden Destinationen angeflogen werden: www.skyscanner.de

      Dauerhaft günstige Flüge nach Colombo (CMB) finden sich vor allem bei den Airlines Qatar und Emirates.

      Unser Service

      Schreibt uns eine Email und wir suchen die bestmögliche Anreise und geben sie an euch weiter! So findet ihr garantiert einen günstigen Flug!

      Camp-Shuttle

      Die Anreise ins Surfcamp Sri Lanka erfolgt immer montags. Auf Wunsch organisieren wir einen klimatisierten Shuttle ins Camp für 55 € pro Person und Strecke. Der Transfer dauert ca. 3-4 Stunden. Mit dieser Anreise-Option kann die Entspannung von Anfang an beginnen.

      Zug

      Alternativ könnt ihr auch vom Flughafen in Colombo zum Bahnhof Colombo Fort reisen. Achtung der Flughafen befindet sich weit draußen, die Fahrt kann bei starkem Verkehr bis zu 2 Stunden dauern. Von Colombo Fort nehmt ihr einen Zug nach Ahangama und von dort ein TukTuk ins Camp. Die Zugfahrt dauert 2 bis 3 Stunden. >>Hier gehts zur Zugsuche.

      Ein Leihwagen kann sehr praktisch sein, bei unserem Partner >>Sunny Cars findet ihr immer den günstigsten Mietwagen weltweit.

      request

      Jetzt unverbindliches Angebot anfordern!

      flight

      Onlinebuchung

      Pauschalreiserecht

      Unter den Punkten "Formblatt" sowie "Reiseinfos" informieren wir euch über alle wichtigen Punkte der Pauschalreise. Gemäß der EU Pauschalreiserichtlinie (EU) 2015/2302.

      Formblatt

      Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs

      Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.

      Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Die Puresurfcamps GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise. Zudem verfügt die Puresurfcamps GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

      Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

      Reiseinformationen

      Informationspflichten bei Pauschalreiseverträgen gemäß Artikel 250 BGB

      Als Reiseveranstalter informieren wir euch über alle Belange, die vor der Abreise wichtig für euch sein könnten. Sei es Einreise- oder Impfbestimmungen, Zahlungsmodalitäten sowie detaillierte Informationen zum Leistungsträger u.a.

      Vorvertragliche Unterrichtungen

      Vorvertragliche Unterrichtungen

      Gemäß der Pauschalreiserichtlinie (EU) 2015/2302 sowie Artikel 250 EGBGB kommen wir unseren Informationspflichten nach.

      §3 Abs. 1 lit. h bis j
      Die Surf- und Yogakurse werden für den Reisenden als Teil einer Gruppe erbracht. Die Gruppengröße schwankt je nach Nachfrage für gewöhnlich zwischen 4 und 12 Surfschülern. Der Unterricht erfolgt für gewöhnlich auf Englisch. Die Kurse sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet.

      §3 Abs. 4
      Zahlungsmodalitäten: Die Anzahlung in Höhe von 15% des Reisepreises ist sofort fällig und unter Angabe der Rechnungsnummer auf unser Konto zu überweisen. Der Restbetrag ist spätestens 30 Tage vor Abreise ebenfalls unter Angabe der Rechnungsnummer auf unser Konto zu überweisen. Bei Buchungen unter 4 Wochen vor Abreise ist der gesamte Betrag sofort fällig und ein Sreenshot der Überweisung per Mail an uns zu richten um Mahngebühren zu vermeiden.

      Hypovereinsbank Rosenheim
      IBAN: DE32711200770023563134
      BIC/SWIFT: HYVEDEMM448

      §3 Abs. 5
      Für die Durchführung der Pauschalreise ist keine Mindestteilnehmerzahl festgelegt.

      §3 Abs. 6

      Einreisebestimmungen

      Einreisebestimmungen

      D = Deutschland, A = Österreich, CH = Schweiz

      1. Überblick

      Reisedokumente: 
      D: Reisepass (mind. 6 Monate gültig bei Ausreise)
      A: Reisepass / Cremfabiger Notpass wird akzeptiert (mind. 6 Monate gültig bei Einreise)
      CH: Reisepass (mind. 6 Monate bei Ausreise)

      Visa erforderlich: D: Ja A: Ja CH:Ja
      Weiterreiseticket erforderlich: D: Ja A: Ja CH:Ja
      Pflichtimpfungen erforderlich: D: Nein A: Nein CH: Nein

      Aber, bei Einreise aus einem Gelbfieberland oder bei Aufenthalt in den letzte 9 Tage von Einreise in einem Gelbfieberland ist ein Nachweis nach einer gültigen und aktuellen Gelbfieberimpfung erforderlich. Genauere Informationen zu der benötigten Impfung, sowie allen betroffenen Ländern findest du hier.

      Weitere medizinische Hinweise findest du hier.

      2. Visa:

      Das Visum sollte vorab als ETA (Electronic Travel Authorization) online unter www.eta.gov.lk beantragt werden. Die Beantragung über einen deutschen Reiseveranstalter oder bei einer sri-lankischen Auslandsvertretung ist ebenfalls möglich. Gegen einen Aufpreis kann das Visa auch bei Einreise am Flughafen ausgestellt werden. Bitte beachte, dass die Beantragung bei Einreise am Flughafen mit langen Wartezeiten verbunden sein kann.

      Visagebühren:

      • Besuchs-/Geschäftsvisum: 35 US $ (zweimalige Einreise, Aufenthalt bis zu 30 Tagen)
      • Besuchs-/Geschäftsvisum bei Einreise am Flughafen: 40 US $ (einmalige Einreise, Aufenthalt bis zu 30 Tagen)
      • Transitvisum: kostenfrei (bis zu zwei Tagen gültig)

      Visa für Kinder unter zwölf Jahren sind kostenfrei.

      Antragstellung:

      • Für Aufenthalte bis zu 30 Tagen (touristische Kurzvisa) -> online unter www.eta.gov.lk 
      • Für Aufenthalte von 31-90 Tage -> beim Konsulat oder der Konsularabteilung der Botschaft (Bearbeitungszeit: Persönlich, mindestens 2 Wochen vor Abreise oder postalisch, mindestens 3 Wochen vor Abreise)
      • Beantragung beim Reiseveranstalter möglich
      • Beantragung des Visa bei Einreise am Flughafen möglich (oft lange Wartezeiten)

      Unterlagen:

      • Reisepass (bei Einreise noch mind. 6 Monate gültig)
      • Zwei Passfotos, diese müssen auf der Rückseite unterschrieben sein
      • Gebühr (bar, oder je nach Konsulat mit Überweisung oder Verrechnungsscheck bezahlbar)
      • Adresse und Telefonnummer des Wohnsitzlands
      • Drittstaatler: gültiges Visum des Wohnsitzlands

      Bei der online Antragstellung bitte darauf achte:

      • die offizielle Webseite zu verwenden www.eta.gov.lk 
      • alle Angaben korrekt anzugeben ( Dei sri-lankischen Behörden bestehen auch bei kleinen Fehlern, wie z.B. Zahlendrehern usw. auf eine Neuausstellung des Visa am Flughafen. Dies ist mit erneuten Gebühren verbunden)
      • den korrekten Reisezweck anzugeben

      Die Ausstellung eines längerfristigen Visums ist nur durch eine sri-lankische Auslandsvertretung möglich. Touristenvisa sind für einen Aufenthalt bis zu vier Wochen gültig. Eine Verlängerung ist nur in Ausnahmefällen möglich und sehr zeitintensiv. Bitte wende dich hierfür frühzeitig an das Department of Immigration and Emigration (45 Ananda Kumaraswamy Mawatha, Colombo 8 / E-mail: adcvisa@immigrations.gov.lk)

      Bearbeitungszeit:

      • Persönlich: sofort
      • Postalisch: 2-3 Wochen, bei Rückfragen in Colombo bis zu 4 Wochen

      Ausreichend Geldmittel: Ausländer müssen über ausreichend Geldmittel verfügen. (Mindestens 15 US $ pro Person & Tag des Aufenthalts.) 

      3. Einreise mit Kindern:

      Kinder reisen mit eigenem Reisepass. Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern. Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

      4. Allgemeines:

      *Alle Angaben sind ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich bei Unklarheiten beim Auswärtigen Amt bzw. der zuständigen Behörde.

      **Da manche Fluglinien eine Reisepassgültigkeit von mindestens sechs Monaten voraussetzen, wird angeraten sich rechtzeitig vor Reiseantritt bei der jeweiligen Fluggesellschaft über die geltenden Beförderungsbestimmungen zu erkundigen.

      ***Die Einreise mit einem gestohlen oder verloren gemeldeten Reisepass - selbst wenn die Wiederauffindung gemeldet wurde – ist nicht möglich.

      ****Alle Visa Bestimmungen gelten ausschließlich für touristische Zwecke. Da Einreisebestimmungen kurzfristig geändert werden können, empfiehlt es sich, bei der zuständigen Botschaft oder dem zuständigen Konsulat die aktuellen Bestimmungen zu erfragen.