top
Ruf an: +49 89 599 88 365

Pines and Beach Surffestival 2016 im Surfcamp Moliets

Simon Fitz

Simon Fitz

Fotograf Simon ist ein fester Bestandteil des Pure Media Teams, wenn er nicht gerade in Indo unterwegs ist findet ihr ihn im Puresurfcamp Moliets

Pines and Beach Surffestival 2016 im Surfcamp Moliets

Die Premiere unseres Surffestivals in Frankreich war ein voller Erfolg! Das Programm aus Surfcontests, Workshops, Skatesessions, einem Besuch in den heiligen Hallen von der Euroglass Shapefactory und natürlich vielen Konzerten und Partys kam so gut an, dass wir definitiv eine Neuauflage in 2017 planen. Ihr wollt die Woche nochmal Revue passieren lassen oder euch ein Bild vom Surffestival machen? Dann könnt ihr hier den Wochenrückblick lesen:

Season Kickoff mit Familie und Freunden

Am Samstag den 14. Mai, sollte gemeinsam mit Island Collective und dem Saltwater Shop, im Pure Surfcamp Moliets die Saison richtig eingeläutet werden. Puresurfcamps hatte Familie, Freunde, Wiederkehrer und Leute eingeladen, die noch nie zuvor in einem Surfcamp waren. Mit dem Pines and Beach Surffestival in Moliets, an der wunderschönen französischen Antlantikküste, sollte eine Woche lang Programm, rund um das Surfen geboten werden. Letztendlich mischten sich Urgesteine der Surfszene mit Künstlern, Skatern, oder einfach nur ganz normalen Surfern die das Pure Surfcamp Moliets besuchten und erlebten gemeinsam eine Vielfältige Woche.

Die Vorfreude im Umfeld war riesig.

Einschlägige Wellenforecastportale liefen heiß. Endlich wieder an den Atlantik nach Moliets, eine gute Zeit im Wasser haben, und bekannten Gesichter wiedersehen. Nachdem die Crew des Pure Surfcamps Moliets am Samstag dann die Gäste in Empfang nahmen, machten sich alle auf um zusammen die ersten Wellen zu surfen. Nach dem Abendessen stellte sich der Rest des Puresurfcampsteam vor, um gemeinsam mit der Crew von Island Collective eine Vorschau auf die kommende Woche zu geben. Abgerundet wurde der Abend mit einer Jamsession an die sich etablierte Künstler und Hobbymusiker anschlossen und eine entspannte Atmosphäre rund um die Stage des Puresurfcamps Moliets zu erzeugen. Ein gelungener Start und Ausblick in eine aufregende Woche.

Surf, Skate and BBQ

Der Sonntag bescherte uns frühsommerliches Wetter und spaßige Wellen. Eine Opensurfsession in der sich Teamer, Gäste und Surfer wie Alex Zirke und Finn-Ole Springborn mit Softtops um die besten Wellen stritten. Spontanes Coaching im Wasser inklusive. Hungrig und glücklich zurück im Camp lagen schon die ersten Würstchen auf dem Grill, Puresurfcamps und skatedeluxe luden zu einem BBQ das sogleich ein neues Herzstück des Puresurfcamps einweihen sollte. Die brandneue skatedeluxe Miniramp. Direkt neben der Bühne und Chilloutarea gelegen übten sich hier schon seit Beginn der Woche Grommits und bekannte Skater.

Nun sollte die Ramp mit einen “Tricks for Goodies Contest” so richtig eingeweiht werden. Bei unvergesslicher Atmosphäre holten sich Expros wie Jeremaier, bekannte Gesichter wie Tao Schirrmacher, Flori Kummer, Finn-Ole Springborn und viele andere, mit teilweise heftigen Tricks die verdienten Goodies. Mit einer aufgeheizten Stimmung und richtig guten Vibes ging es dann ins L’Open. Die frischgebackene Surferin DJ Tereza, die sich auf Festival Bühnen auskennt, verzückte ihre Zuhörer mit einer Palette an Beats die richtig abgefeiert wurden. Glücklicherweise nicht das letzte mal auf dem Pines & Beach Surffestival, und eine gelungene Party.

Velwetgirls Day & SUP

Das Pines and Beach Surffestival, sollte den Gästen unterschiedlichste Erfahrungen bieten, und genau damit sollte es am Montag weitergehen. Unsere Freundinnen von den Velwet Girls sind der Einladung von Puresurfcamps gefolgt und haben eine ereignisreiche Woche mit uns verbracht. Die Mädels luden zu einem Fotoworkshop an dem viele Neugierige teilnahmen. Nachdem die eigenen Werke ausgestellt wurden, unternahmen die Teilnehmer einen Ausflug an einen einzigartige Location in den Pinienwäldern rund um Moliets. Bleibende Eindrücke mit viel neugewecktem Interesse.

Für die, die neben dem Wellenreiten mal etwas neues ausprobieren wollten wurde mit einem SUP Workshop eine zusätzliche sportliche Alternative geboten. Dank dem Team vom Saltwater Shop, die keine Mühen gescheut haben, schnupperten einige Gäste in die Welt des Standuppaddelings. Während dem ganzen Treiben wurde im Pure Surfcamp Moliets schon die Bühne geschmückt und ein unvergesslicher Abend vorbereitet. Nachdem sich allmählich alle (Gäste, Freunde und Familie) vor der Bühne versammelt hatten, spielte FAYE ein ganz besonderes Konzert vor gebannten Zuhörern. Mit Zugaben, einem spontanen Gastauftritt vom Puresurfcamps Fotografen Simon und ganz viel Gänsehaut bot das Konzert einen perfekten Abschluss des Velwet Girls Day. Merci

Phil Grace Ahoi

Der eine macht Yoga, der andere geht an den Strand zum Surfen, oder nimmt an den Kursen teil. Im Pure Surfcamps Moliets sind tagsüber nicht viele Leute zu sehen. Der Dienstag war ein Strandtag und es gab auch allen Grund dazu. Unsere Freunde von Euroglass, haben uns einen Haufen feinste Bretter zu Verfügung gestellt um geübten Surfern die Möglichkeit zu bieten die verschiedensten Shapes und Boards auszuprobieren. Surfboards von Mark Phipps, Phil Grace und Christian Bradley lagen am Strand parat und bescherten den Surfern neues Wissen und Erfahrungen.

Kein Wunder, dass das ein oder andere Brett einen neuen Besitzer gefunden hat. Wenn's passt, dann passt. Wenn man die Möglichkeit bekommt, so viele verschiedene Bretter zu testen, und am gleichen Abend noch ein Liveinterview mit Surflegenden versprochen bekommt, kann man schon einiges erwarten. Das dann der Chefredakteur vom Prime Surfing Magazine, Lars Jacobsen, mit Phil Grace, Darren Broad Bridge dem Officemanager von Euroglass auf der Bühne sitzt und ihnen die witzigsten Geschichten aus Jahrzehnten Surfgeschichte oder dem Alltag herauskitzelt, hat viele Erwartungen übertroffen. Die Jungs hatten Lust zu erzählen und haben jung wie auch alt mit ihrer offenen Art länger als erwartet unterhalten und einen tiefen Einblick in die Surfindustrie gegeben. Direkt im Anschluss sorgten Jules Ahoi und das Deep Sea Orchestra für das nächste musikalische Highlight auf dem Pines and Beach Surffestival.

SUPrise

Mittlerweile kennt fast jeder SUP und gerade viele Surfer üben sich im Yoga. SUP ist eine klasse Ausdauer- als auch Balanceübung, beim Yoga kommt noch das Strechten hinzu. Beides verbinden war bei uns im Puresurfcamp auf dem Pines and Beach Surffestival angesagt. Yoga auf SUP’s, zwei Hobbies in einem mit teilweise speziellen Equipment das Team vom Saltwater Shop hat es in unsererm Puresurfcamp möglich gemacht und somit den Start in den Mittwoch eingeläutet.

Die Abendgestaltung sollte eine kleine Überraschung werden. Nach dem Abendessen, standen schon Busse parat, um die komplette Pines and Beach Crowd einzusammeln. Ziel: Rockfood, die legendäre Surferkneipe direkt am Strand von Hossegor. Zuerst heizte die fantastische DJ Tereza erneut die Stimmung auf und brachte die Meute auf das Tanzparkett. Im Anschluss übernahm Jeremaier, der am Ende gar nicht mehr aufhören wollte. Ein gelungenes Überraschungsattentat auf die Gäste vom Surfcamp Moliets.

Contest Day

Schon ab Sonntag startete der GoPro Video Contest. Unsere Partner von GoPro lieferten uns top Equipment um unsere Gäste voll auszustatten. In 7 Gruppen aufgeteilt wurden den Teilnehmern ein traumhafter Gewinn in Aussicht gestellt. Ein Aufenthalt im Puresurfcamp Marokko. Kreativ und engagiert nahmen die Teams die Aufgabe an und wurden dabei tatkräftig unterstützt. Jedes Team bekam einen Schnittpaten und einen Surfpaten, welche zu Rat und Tat bereit standen. Die ganze Woche über arbeiteten die Teams an ihren Meisterwerken. Die Ergebnisse sind einfach gelungen, am besten ihr überzeugt euch hier einmal selbst davon. Während der ganzen Woche über wurde gewartet bis die richtigen Bedingungen kommen um den Prime Surfing Invitational Surfcontest einzuleiten. Der Swell der uns erreichte startete mit 3 Tagen in Hüft- bis Brusthohen Wellen und wurde zum Ende der Woche immer größer.

Am Freitag Vormittag gab es dann endlich den Call zum Prime Surfing Invitational Contest. Mit dabei waren unteranderem Tao Schirmacher, Finn-Ole Springborn, Valerie Schlieper und Wildcard Gewinner Adrian. In heftigen Bedingungen wurden um Titel für die Best Overall Performance, Best Trick, Best Wipeout und Best Drop-In gebattelt. Vincent sichert sich mit einem miesen Drop-In auf Tao Schirrmacher den Award. Im Best Wipeout war lange die Wildcard auf Platz eins, bis Vale dann in den letzten Minuten in einer großen Setwelle Over the Falls ging. Finn überzeugte die Jury mit seiner Performance und sicherte sich die Titel für die Best Overall Perfomance und den Best Trick. Die Gewinner wurden nach dem Abendessen in gebührlicher Manier mit Bierdusche und Goodies von Puresurfcamps, SKATEDELUXE und dem Saltwater Shop belohnt. Wobei Finn-Ole den größten Bierverschleiß auslöste, da er richtig abräumte – YEAH BOY!

Gute Stimmung und gute Voraussetzungen für die GoPro Videocontest Abstimmung.

Ein Video nach dem anderen wurde präsentiert und durch Applaus der Zuschauer entschieden wer absahnt. Mit unfassbaren 103 Dezibell machte Team 7 das Rennen und darf eine Woche zu uns ins Surfcamp Marokko. Die Bilder der Woche heizten dann die Stimmung ordentlich auf um den letzten Abend des Pines and Beach Surffestival im L’Open zu verbringen. Blue Funk spielte in altbekannter Manier ihre Klassiker und neue Covers und brachten den Laden zum Tanzen und ausflippen.

Da kam am Samstagmorgen schon ein bisschen Wehmut auf, wenn man durch die Sonnenbrille erkennen musste, dass das Pines and Beach Surffestival und eine Woche im Pure Surfcamps Moliets schon wieder vorbei ging. Eine Woche in der Familie, neue und alte Freunde zusammen kamen, um eine gute Zeit in Südfrankreich zu verbringen und die Surfsaison einzuläuten. Surfen und Skaten gehen, danach zusammen feiern, eigentlich eine normale Woche im Surfcamp Moliets, aber irgendwie doch eine besondere.