top
Ruf an: +49 89 599 88 365
Surf-Bikinis: Der Richtige für deine perfekte Welle

Surf-Bikinis: Der Richtige für deine perfekte Welle

PURE SURFCAMPS

PURE SURFCAMPS

Best Surfcamps around the world For everyone who loves Surfing

Bikini ist gleich Surf-Bikini? Falsch. Worauf du beim Kauf eines Surf-Bikinis achten solltest!

Bikinis gibt es wie Sand am Meer. Doch die meisten taugen nicht zum Wellenreiten. Damit du beim Surfen eine gute Figur machst, brauchst du dafür den passenden Surf-Bikini. Wir sagen dir, auf welche Details du beim Kauf achten solltest. 

Darum kannst du nicht mit einem normalen Bikini surfen!


Plastikverschlüsse, lockersitzende Höschen, Bikiniträger über den Schulterblättern: Normale Bikinis bestehen oft aus einzelnen Teilen, die verrutschen können oder für Salzwasser und Wellengang schlichtweg ungeeignet sind. Gerade Bikinis mit Stützbügeln sind mehr als nervtötend beim Wellenreiten. Denn liegst du auf dem Board, drücken sie in deine Haut, was irgendwann ziemlich weh tut. Lange Rede, kurzer Sinn: Ein normaler Bikini ist nix für das Line-up.

Was ist eigentlich ein Surf-Bikini?

Surf-Bikinis sind erstmal super bequem und liegen dank superstretchigem Material perfekt am Körper. Die Ober- und Unterteile sind so von innen vernäht, dass sie dir perfekten Halt geben. Außerdem sind die Träger nicht verstellbar, sodass das Oberteil nicht auf einmal verrutscht, falls du mal von der Welle stürzen solltest - alles bleibt an Ort und Stelle sitzt. Für den perfekten Halt sorgen dabei häufig auf dem Rücken gekreuzte Träger. 

7 Dinge, die einen guten Surf-Bikini ausmachen!

  1. Ein breiter und elastischer Bund an Brust, Nacken und Rücken!
  2. Freiliegende Schulterblätter, also keine Bikiniträger, die über den Schulterblättern!
  3. Bikini-Tops die Sport-BHs ähneln!
  4. Ein breites und hoch geschnittenes Höschen!
  5. Dehnbares und schnell trocknendes Material!
  6. Ein perfekter Sitz!
  7. UV-Schutz!

So findest du den richtigen Surf-Bikini

Swimwear-Labels, die Bikinis mit dem Zusatz "Surf" anbieten, gibt es viele. Sinn macht dieser Zusatz aber nur, wenn der Schnitt stimmt und der Stoff dich und deine Kurven sicher durch die Wellen trägt. Als Orientierung haben wir für dich drei Brands rausgesucht, die unserer Meinung nach tolle Surf-Bikinis im Angebot haben.

OY Surf Apparel

Die Surf-Bikinis von OY Surf Apparel garantieren einen perfekten Sitz ohne, dass du Abstriche beim Style machen musst. Die Tops lassen sich individuell einstellen und geben dir maximalen Tragekomfort. An der Seite der Höschen befindet sich ein elastisches Band, dasss du fester oder lockerer schnüren kannst. Bei OY Surf Apparel gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Styles und Farben, die du beliebig kombinieren kannst. Weitere Infos findest du auf Instagram.

Zealous Clothing

Bei Zealous Clothing kommst du garantiert nicht zu kurz. Funktionalität wird hier mit tollen Styles und schönen Farben kombiniert. Die Bikini-Tops von Zealous Clothing ähneln Sport-BHs - und das aus gutem Grund. So kannst du beruhigt sein, dass beim Surfen alles an Ort und Stelle bleibt ohne dabei zu verrutschen. Die Nackenbänder bestehen aus einem elastischen Material, die du individuell anpassen kannst. Die Höschen haben ein eingearbeitetes Bändchen. So kannst du das Höschen beim Surfen enger tragen und am Strand etwas lockerer. Weitere Infos findest du auf Instagram

Koa Clothing

Bist du auf der Suche nach einem Surf-Bikini, der nachhaltig ist, bist du bei Koa Clothing richtig, denn die Brand vereint Nachhaltigkeit und Design in einem. Zum einen legen die Macher großen Wert auf die Herkunft der verwendeten Materialen und Stoffe, zum anderen haben sie ein Auge für richtig coole Styles. Aktuell kannst du zwischen drei Surf-Bikinis wählen: Nani Surf Bikini, Nohea Surf Beach Bikini und Uhane Bikini. Der Nani Surf Bikini wird dein treuer Begleiter für große Wellen sein und nach einem Waschgang immer noch an Ort und Stelle sitzen. Zudem sieht er zum Verlieben aus. Alle Bikini-Höschen besitzen übrigens ein eingearbeitetes elastisches Bändchen, dass dir während deiner Session perfekten Halt gibt. Weitere Infos findest du auf Instagram.