06.12.2011

The Quiksilver in Memory of Eddie Aikau

Am 1.Dezember startete in Waimea Bay in Hawaii offiziell die Waitingperiod für den Quiksilver in Memory of Eddie Aikau Big Wave Contest. Die Waitingperiod dauert noch bis zum 29. Februar an, um dem Ozean genügen Zeit zu geben, seine ganze Kraft zu entfalten. Denn nur, wenn die Wellen eine Höhe von 30 Feet (~ 10 Meter) erreichen, wird der Contest ausgetragen.

Eddie Aikau war zweifellos eine Ikone des Sports. Er war nicht nur ein herausragender Surfer dieser Riesenwellen. Er war es auch, der viele Menschen aus ihnen rettete, und sie so vor dem Tod bewahrte. Keine Welle war ihm zu groß, keine Strömung zu stark. Auf Eddie konnte man sich verlassen, wenn man im Wasser war. Das bestätigt auch die eindrucksvolle Statistik aus seiner Amtszeit als erster Vollzeit-Rettungsschwimmer an der Nordküste Hawaii‘s. Als er im Dienst war, gab es keinen einzigen Todesfall.
Doch dem damals 31 Jährigen wurde ebendiese bedingungslose Bereitschaft zu helfen zum eigenen Verhängnis. Nach einem Aufruf der Polynesian Voyaging Society, machte er sich auf den Weg zu einer 30-tägigen Erkundungsreise, deren Ziel es war, die Migration der alten Polynesier zu rekonstruieren. Am ersten Tag der Reise ereignete sich jedoch bereits das Unglück: Das Boot, mit dem die Mannschaft unterwegs war, geriet in einen heftigen Sturm und kenterte. Eddie, der mal wieder beweisen wollte, dass er sein Herz am rechten Fleck hat, bestand darauf, auf seinem Surfbrett zur nächstgelegenen Insel zu paddeln, um Hilfe zu holen. Seitdem fehlt, trotz großflächiger Suchaktion, jede Spur von Eddie Aikau, dessen Anhänger wenig später aus den Fluten gerettet wurden.

Und um diesem Menschen ausreichend Ehre zu gebühren, wurde von Quiksilver das ‚In Memory of Eddie Aikau‘ ins Leben gerufen. Das Event geht dieses Jahr bereits in die 27te Runde, ausgetragen wurde es aufgrund mangelnden Swells bisher aber nur 8 Mal. Deshalb heißt es Daumen drücken, und hoffen, dass der Pazifik dieses Jahr wieder zeigt was er kann.
Eingeladen sind übrigens 28 der weltbesten Big Wave Surfer, auf dem Laufenden bleiben lohnt sich also. Das könnt ihr unter: www.quiksilverlive.com/eddieaikau. Dort findet ihr auch eine Liste mit allen, die eingeladen sind, oder die Möglichkeit haben, in den Contest nachzurücken.

Stay tuned, mehr Informationen folgen hoffentlich bald.

Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder sind Pflichfelder.

Sicherheitsabfrage
captcha
x

Supported by


Like us on Facebook!