Pure Surfcamp Moliets

Surfcamp Frühling & Sommer 22 - jetzt sicher buchen!

Hier geht's zum Surfcamp
Surfcamp Im Sommer Frankreich
Premium Surflodge Frankreich

Surfcamp Hossegor ab April 2022 geöffnet - jetzt sicher buchen!

Hier geht's zumSurfcamp
surfen im Sommer frankreich
Surflodge Portugal

Alle Surfcamp Termine 2022 jetzt sicher buchbar!

Hier geht's zum Surfcamp
Surfen im Sommer in Portugal
24+ Surfcamp Moliets

Surfcamp im Sommer 22 jetzt sicher buchen!

Hier geht's zum Surfcamp
Surfen im Sommer Frankreich

Surfcamp Sommer 2022

Hier findest Du Dein Surfcamp für den Sommer 2022 - wir von Puresurfcamps haben Dir hier eine Liste mit unseren Tipps für ein Sommer Surfcamp erstellt. Du findest hier alle Informationen, welche Du für die Auswahl Deines Surfcamps im Sommer 2022 brauchst.

Frankreich und Portugal sind die beliebtesten Urlaubsdestinationen im Sommer. Frankreich ist bequem mit dem eigenen Auto erreichbar und wird von unserem eigenen Reisebus angefahren. Die Surfcamps in Portugal sind mit einem kurzen Flug von ca. 2-3 Stunden leicht zu erreichen.

Sonne satt, eine frische Atlantik-Brise und perfekte Konditionen für Surfanfänger: Das erwartet dich bei deinem Surf-Trip im Sommer! Klar, auch in Deutschland wird es jetzt schön warm, aber leider ist der Baggersee nebenan nicht unbedingt für seine schönen Pointbreaks bekannt. Um jetzt Surfen zu lernen, musst du gar nicht weit reisen. Immerhin ist der Sommer doch die schönste Jahreszeit, um in Europa zu bleiben. Genau jetzt warten auf dich Surfspots, die dir wellenmäßig genau das bieten, was du brauchst! Wellenreiten in Frankreich und Portugal ist in den Sommermonaten ideal für dich, wenn du Lust auf ein wenig Trubel und perfektes Strandwetter hast. Wir verraten dir alles zu den schönsten Surfreisezielen im Sommer, an welcher Küste du zu dieser Jahreszeit die besten Wellen findest und in welchem Surfcamp du entspannt urlauben kannst.

Surfcamp Frankreich im Sommer

camp

Klima & Wetter

Der französische Sommer ist Urlaubs-Feeling pur. An der gesamten Atlantikküste herrscht perfektes Badewetter, die Sonne brennt meist den gesamten Tag vom Himmel und abends bleibt es lange hell. Hier kannst du den idealen Strandurlaub verbringen. Von Juni bis September ist High Season in Frankreich. Nicht nur, weil dann die Deutschen Sommerferien sind, auch Wassertemperaturen und Wetter sind zu dieser Zeit am Besten.

  • Temperatur durchschnittlich: 26-32 °C
  • Regentage pro Monat: 0-2
  • Sonnenstunden pro Tag: 10-15
  • Wassertemperatur durchschnittlich:  22 °C - ideal für 2/2mm Shorty Wetsuit
Frauen mit Surfbrett unterm Arm am Strand zum Sonnenuntergang
Mädchen beim Sonnenuntergang am Strand
Surfer bei Sonnenuntergang am Strand
1/9
wave

Wellen

Surfer von oben beim Surfen
Surfer beim Duck Dive in Welle
Barrel im Atlantischen Ozean
1/5

Der Sommer ist die beliebteste Jahreszeit zum Surfen Lernen in Frankreich. Das Wasser ist angenehm warm und die Wellen sind meist sanfter und kleiner als das restliche Jahr über, was vor allem für Surf-Anfänger von Vorteil ist. Die im Sommer sehr weit nördlich ziehenden Tiefdruckgebiete sorgen an Frankreichs Küsten selbst im Juli und August noch zuverlässig für ausreichend Swell. Die soften Spaßwellen sind dann selten zu groß, haben aber immer noch genug Power, um für solide Anfängerbedingungen zu sorgen.

Gerade für die Sommermonate gilt die altbekannte Surferregel: Der frühe Vogel fängt die Wellen. Es sind fast immer die frühen Morgenstunden, an denen die soften Sommerwellen dem ablandigen Wind entgegenlaufen und für die besten Surfbedingungen des Tages sorgen.

beach

Surfspots & Surflevel

1/3

An der Atlantikküste erwarten dich 500 Kilometer Küste mit den besten Beachbreaks Europas. Sie bieten zur richtigen Gezeit optimale Bedingungen für Beginner. Damit ist Frankreich perfekt, um deine ersten Surfversuche zu machen. Aber auch für fortgeschrittene Surfer halten die sich von Jahr zu Jahr verändernden Sandbänke an der französischen Atlantikküste stets gute Wellen bereit. Wer in Frankreich surfen geht, findet garantiert die richtige Welle für sich. Zwischen Bordeaux und den Pyrenäen reiht sich ein Top-Surfspot an den anderen. Die Küste mit den endlosen Sandstränden zählt zu den beliebtesten Surfregionen. Hier liegt auch der bekannte Surfer-Ort Moliets Plage. Ein beliebter Surfspot bei Anfängern, aber auch bei fortgeschrittenen und erfahrenen Surfern: Der Beachbreak schafft es auf eine Wellenhöhe von bis zu 2,40 Meter.

In Moliets Plage erwartet dich ein goldener Sandstrand, umrandet von Dünen und Pinienwäldern. Wenn du hier in einem unserer Surfcamp unterkommst, ist es nur ein Katzensprung an’s Meer. Unsere Surfcamps am französischen Atlantik liegen direkt hinter der Düne. So ist es easy, die Wellen zu beobachten und den richtigen Moment für deinen Surf abzupassen. Hast du kein eigenes Surfboard? Auch kein Problem, leihe dir einfach ein Board in unserem Surfcamp. Für deine ersten Surferfahrungen empfehlen wir dir einen Kurs. Du bekommst von unseren qualifizierten Surflehrern die richtige Technik beigebracht, erfährst in der Surf-Theorie alles Wissenswerte über’s Wellenreiten und es macht einfach mehr Spaß, in der Gruppe zu lernen und sich gegenseitig zu pushen. Deinen Kurs kannst du in jedem Surfcamp einfach hinzu buchen. Egal ob du in der luxuriösen Surflodge wohnst, komfortabel im Mobile Home oder mit deinen Surfbuddys im chilligen Surfcamp.

 

surf

Surfequipment

1/4

Das richtige Surfequipment sind auf einer Surfcamp Reise das A und O. Deshalb arebiten wir schon lange mit dem Marktführer Quiksilver / Roxy zusammen um beste Qualität im Surfkurs zu bieten.  Die Wassertemperatur in Frankreich beträgt im Sommer angenehme 22 Grad. Mit einem 2mm Shorty Wetsuit bist du gut beraten. An heißen Tagen kannst du sogar in Bikini oder Boardshorts surfen!

In unserem Puresurfshop gibt es zukünftig eine ganze bandbreite an verschiedenen Neoprenanzügen in allen Stärken. Damit dein nächster Surfurlaub ein voller Erfolg wird und du dich mit deinem Surfequipment schon im Vorfeld darauf freuen kannst. Vorfreude ist die beste Freude

 

activities

Sommer-Highlights

1/15

Den Sommer in Frankreich verbringst du die meiste Zeit am Strand. Surfen, chillen, baden - dazwischen eine Runde Beachvolleyball und abends ein Drink zum Sonnenuntergang. Von Juni bis August lässt es sich am Atlantik perfekt aushalten. Nach dem Strandtag trifft sich das Surfer-Volk auf den Straßen und feiert zusammen die guten Wellen des Tages. Auch das abendliche Partyleben kommt in Frankreich nämlich nicht zu kurz. Vor allem Moliets Plage und Hossegor sind im Sommer die idealen Surfer-Orte, um die Nacht zum Tag zu machen und Surfer aus der ganzen Welt kennenzulernen. Viele Campingplätze zwischen Biarritz und der Bretagne verwandeln sich nach Einbruch der Dunkelheit für ein paar Stunden in ein einziges großes Festival-Gelände. Nach der Nachtruhe auf dem Campingplatz ziehst du mit deinen Feier-Buddys vom Surfcamp einfach in die nächste Bar im Ort.

In Hossegor herrscht eine unglaublich tolle und gelassene Atmosphäre und vor allem in den Sommermonaten ein aufregendes Nachtleben. Auch die wunderschöne Küstenstadt Biarritz ist in den heißen Monaten einen Besuch wert. Hier kannst du dich an einem der schönsten und berühmtesten Surfspots der Gegend abkühlen, nämlich am Grande Plage in Biarritz. Entlang der felsigen Küste findest du duzende tolle Restaurants, Surf-Shops und schöne Strandabschnitte, um in der Hitze zu verschnaufen.

 

Surfcamp Portugal im Sommer

camp

Klima & Wetter

Von Porto bis zur Algarve ist das Wetter im Sommer wunderschön und eignet sich perfekt für Sonnenanbeter. Je weiter du in den Süden kommst, umso länger ist auch die Badesaison. Die Algarve ist mit am beständigsten und am wärmsten. Gerade im Juli und August liegen die Höchsttemperaturen bei 30 Grad und deutlich darüber, wobei auch hier leichte Winde die Hitze erträglich machen.

Lissabon

  • Temperatur durchschnittlich: 26-30 °C
  • Regentage pro Monat: 0-2

  • Sonnenstunden pro Tag: 11
-14
  • Wassertemperatur durchschnittlich: 23 °C

Algarve



  • Temperatur durchschnittlich: 25-29 °C
  • Regentage pro Monat: 1-2

  • Sonnenstunden pro Tag: 11-15

  • Wassertemperatur durchschnittlich: 22 °C

pure-surfcamps-surfspot-portugal-algarve-sagres-ericeira-caparica-figuera-barrel-tube-prosurfer
Surfer bei Sonnenuntergang am Strand
puresurfcamps-surfcamp-figueira-portugal-wellenreiten-wellen-bucht-natur
puresurfcamps-surflodge-portugal-algarve-surftrip
1/8
wave

Wellen

1/3

Im Sommer ist der oftmals kühle Atlantik deutlich wärmer und die Wellen brechen sanfter als das restliche Jahr über. Da Portugal geografisch so weit südlich gelegen ist, können sich die Passatwinde in den Sommermonaten bis in den Norden des Landes ausbreiten. Für Surfanfänger, die in Portugal Wellenreiten lernen wollen, ist der Wind allerdings weniger störend. Die Wellen brechen durch den auflandigen Wind nämlich in der Regel etwas langsamer.

Für den Take-Off und die ersten Stehversuche in der grünen Welle bleibt somit mehr Zeit.

beach

Surfspots & Surflevel

1/5

Wenn es dein erster Portugal Surfurlaub ist und du als blutiger Surfanfänger an den Südwestzipfel Europas reist, sind die Sommermonate Juni, Juli und August die beste Wahl. Portugal kann man grob in drei Surfregionen unterteilen: der Norden rund um Porto, mittig die Gegend um Peniche, Ericeira und Lissabon sowie im Süden die Algarve. Jede Region bringt ihre Besonderheiten mit und alle überzeugen durch hervorragende Surfspots! Die Mitte Portugals hat auf einem kurzen Küstenabschnitt eine enorme Dichte an Weltklasse-Surfsports. Am beliebtesten sind die Regionen um Ericeira und die Costa de Caparica Nähe Lissabon. Das Beste daran ist, dass durch die unterschiedlichen Ausrichtungen der Küstenabschnitte jeder eine Welle findet, die zu seinen Bedürfnissen passt - egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener.


Nicht weit von unserem Surfcamp in Ericeira entfernt findest du den Surfer-Strand Sao Juliao. Ein weitläufiger, offener Beachbreak mit mehreren Peaks - sowohl rechts wie links. Der Spot ist ein wahrer Swell-Magnet und deshalb sehr konsistent, auch im Sommer.  Die Welle funktioniert bei allen Gezeiten und Swell-Richtungen und ist damit ideal für Surfanfänger. Wenn die Sandbänke richtig liegen, kann es auch für Fortgeschrittene Surfer richtig gute Wellen geben. Bei großen Swells ist der Strandabschnitt Fonte Da Telha am südlichen Ende der Costa da Caparica die beste Wahl, hier liegt auch das Beachfront Surfcamp Caparica. Der Hausstrand bietet ideale Wellen für Anfänger und Fortgeschrittene. Am Praia do Tarquínio-Paraíso liegt außerdem das Surfhouse Caparica - die perfekte Lage, um so schnell wie möglich in’s Wasser zu springen! An der Algarve findest du gerade im Sommer spiegelglattes Wasser gepaart mit glühender Hitze und sanften Wellen. Zwischen Odeceixe und Lagos erstrecken sich an die 50 verschiedene Surfspots für alle Könnens-Stufen.

 

surf

Surfequipment

1/6

Von Juli bis August kannst du im Süden sogar mit Boardshorts, Surf-Bikini oder Shorty surfen gehen. Wenn du etwas kälteempfindlich bist - gerade, wenn die Sonne mal nicht vom Himmel brennt - kannst du dir einen 3/2 mm Neoprenanzug einpacken oder günstig bei uns bekommen.

In unserem Puresurfshop gibt es zukünftig eine ganze bandbreite an verschiedenen Neoprenanzügen in allen Stärken. Damit dein nächster Surfurlaub ein voller Erfolg wird und du dich mit deinem Surfequipment schon im Vorfeld darauf freuen kannst - Den Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. :-)

 

activities

Sommer-Highlights

1/10

Wellenreiten, sonnen, baden - der Sommer in Portugal ist vor allem für entspannte Strandtage ideal. Du triffst viele Surfer aus der ganzen Welt und auch nach Sonnenuntergang ist entlang der gesamten portugiesischen Küste einiges los - zum Beispiel in dem wunderschönen Surfer-Ort Ericeira. Entspannte Cafés reihen sich hier an Surf-Shops, stylische Restaurants und coole Bars. Du kannst feiern, shoppen oder mit dem Skateboard die atemberaubende Steilküste entlang heizen. Die lauen Sommernächte bieten sich auch super für einen Sundowner am Strand an. Direkt im World Surfing Reserve Ericeira gelegen findest du unsere luxuriöse Surf Villa und die entspannte Sunset Surflodge. An heißen Tagen kannst du dich im hier im Pool abkühlen und auf der Surfcamp-Terrasse sonnen.

Wenn es abends etwas abkühlt, solltest du dir einen Besuch im Bairro Alto von Lissabon nicht entgehen lassen. Rooftop-Bars, Clubs, Pubs und Cafés: hier kannst du dich austoben und zusammen mit Locals und vielen Gleichgesinnten eine legendäre portugiesische Party-Nacht hinlegen. Urlauben kannst du zum Beispiel im Beachfront Surfcamp Caparica - ideal gelegen für Lissabon-Trips! An der Algarve kannst du dir an heißen Tagen die Abkühlung nicht nur im Atlantik holen, sondern auch in den Höhlen der steilen Felsenklippen. Die Höhle Bengali zum Beispiel liegt zwischen den Städten Albufeira und Portimao und ist ein echtes Highlight der Algarve-Küste. Das Besondere an der Höhle von Bengali ist, dass du das Innere der Höhle nur über den Wasserweg erreichst. Vom Strand aus kannst du innerhalb von 5 Minuten mit dem Stand-Up Paddle zur Höhle paddeln, oder du buchst eine Boots- oder Kayak-Tour. Vom Surfcamp Algarve und der Surflodge Portugal bist du in nur 1 Stunde dort.