4,5

Surfcamps Malediven

Surfen mit PureBeste Surfbedingungen mit Pure auf den MaledivenStrand auf den maledievenSonnenuntergang mit PureLearn to Surf with PureTolle Wellen tolle Leute PureFinde deine Welle mit Pure

Surfcamps Malediven Alle Surfcamps auf den Malediven

Reiseinfos Surfcamp Malediven Infos

Surfen auf den Malediven ist ein Traum
surfen auf den Malediven
kristallklares Wasser gibt es auf den Malediven
Traumwellen an Traumstränden

Beste Reisezeit

Nord-Malé-Atoll Von Februar bis Oktober eignet sich das Nord-Malé-Atoll am besten für einen Surftrip auf die Malediven, wobei es ab April am besten ist. Von Ende November bis Anfang April ist es dahingegen wellenarm, trocken, windstill und sehr warm. Diese Zeit eignet sich am besten für einen entspannten Badeurlaub oder Insel-Hopping.

Süd-/Huvadhoo-Atoll

Die Surfsaison im Huvadhoo Atoll geht von Februar bis November. Am besten geeignet sind die Monate Februar bis April vor dem Südwestmonsun und von September bis November, wenn der Monsun endet. Zwischen Mai und August kann auch mal stärkerer Wind herrschen. Mit dem Boot ist man aber flexibel; so können dann die östlichen, besser geschützten Spots angefahren werden.

Luft- & Wassertemperatur

Auf den Malediven herrscht feuchttropisches Klima. Im Durchschnitt liegt die Lufttemperatur ganzjährig bei 30°C (nachts ist es unwesentlich kühler), die Wassertemperatur liegt bei traumhaften 28°C. Während des Nordost-Monsuns von Oktober bis April regnet es kaum, man kann von etwa acht Sonnenstunden am Tag ausgehen. Ab Mai beginnt die Regenperiode mit dem Südwestmonsun, die meisten Regenfälle gibt es in den Monaten Juni und Juli. Aber auch dann wechseln sich Regenfälle und Sonnenschein ab.

Inseln Malediven

Weiße Sandstrände, türkisfarbenes, kristallklares Wasser, Palmen, blauer Himmel und Sonne pur - willkommen auf den paradiesischen Malediven! Die Postkartenmotive dieser Welt haben wohl die Malediven als Vorbild, denn hier sind Fotomotive Wirklichkeit. Nicht umsonst haben wir die Malediven in die Auswahl unserer weltweiten Surfcamps und Destinationen aufgenommen. Über 1196 Inseln, aufgeteilt in 26 natürliche Atolle, erstrecken sich die zwei Inselketten der Malediven im Indischen Ozean. Die Republik der Malediven ist ein souveräner Inselstaat und besteht zu 99% aus Meer und 1% aus Land. Die Inseln liegen im Schnitt nur einen Meter über dem Meeresspiegel, daher sind Klimawandel und der steigende Meeresspiegel eine echte Bedrohung für das Land. Die Inseln lassen sich unterteilen in von Einheimischen bewohnt und in Inseln für Touristen; seit 2009 dürfen Touristen jedoch auch auf den “Local Islands” Urlaub machen. Auf den Malediven leben rund 400.000 Einwohner, ein Drittel davon lebt auf der Hauptinsel Malé, die gleichzeitig die Hauptstadt des Landes ist. 

Die Flughafeninsel heißt Hulhuléund, von der aus man mit Wasserflugzeugen oder Fähren auf die weiteren Inseln kommt. Staatsreligion der Malediven ist der Islam und die Landessprache heißt Dhivehi, es wird aber allgemein und als Geschäftssprache Englisch gesprochen. Die Malediven sind auf einem riesigem Unterwassergebirge gelegen und von Korallenriff mit einer spektakulären Unterwasserwelt umgeben. Über 2000 Fischarten gibt es hier, die schon Taucher aus der ganzen Welt in ihren Bann gezogen haben. Zudem besiedeln über 160 Vogelarten die Inseln. Der Nationalbaum und Merkmal jeden Strandes ist die Kokosnusspalme. Bei Ankunft bekommt man daher zur Begrüßung oft auch ein frisches Kokosnussgetränk serviert. Die Herstellung von Palmwein, sowie Fischerei und Zimmerhandwerk gehören zu den klassischen Berufen der Insulaner. Weltweit bekannt sind die Malediver für ihre Gastfreundschaft und Freundlichkeit. Ihre Frohnatur drückt sich auch aus in Tanz und Musik, die wichtige Bestandteile der maledivischen Kultur sind. Der “Bodu Beru” wird traditionell in Tracht mit Sarongs und weißen Hemden getanzt und von rhythmischem Trommeln begleitet. Seitdem die Malediven vor schätzungsweise über 2500 Jahren bevölkert wurden, haben zudem viele Kulturen Einfluss auf das Inselvolk genommen. Gelegen auf einer der zentralen Handelsrouten, lassen sich Spuren indischer, arabischer und nordafrikanischer Kultur entdecken. Auch der vor knapp 1000 Jahren noch praktizierte Buddhismus lässt sich in alten Ruinen und in den im Nationalmuseum ausgestellten Artefakten noch erkennen. Wer die Malediven besucht, wird daher nicht nur von paradiesischen Stränden, Wellen und Unterwasserwelten verzaubert, sondern auch um eine außergewöhnliche kulturelle Erfahrung bereichert. So oder so - auf den Malediven ist ein traumhafter, unvergesslicher Urlaub garantiert!

Surfkurse Wellenreiten auf den Malediven

Perfekte Barrels
surfen Malediven lohis
Lohis Surfresort relaxen und surfen
Perfekte Barrels

 

Surfen bei durchschnittlich 30°C Luft- und 28°C Wassertemperatur und ganzjährig gute, konstante Bedingungen machen die Malediven zu einer der besten Surfdestinationen der Welt. Die Auswahl unzähliger Spots lässt jedes Surferherz höher schlagen. Meistens braucht man ein Boot, um an die Spots zu kommen, ist man aber einmal da, gibt es bei den wunderschönen langen und perfekt brechenden Wellen kein Halten mehr.

Meistens handelt es sich um Reefbreaks, daher sind die Malediven vor allem für erfahrenere Surfer oder fortgeschrittene Intermediates geeignet. Das Huvadhoo Atoll der Malediven kann mit besten Surfbedingungen in Asien aufwarten. Swells aus allen Richtungen bieten dir genug Möglichkeiten, deine Lieblingswelle zu finden. Unser Surf Boat bringt euch immer an die besten Spots - ihr seid dadurch flexibel und könnt vom Boot aus schon die Wellen checken.

Auch das Adaaran Select Hudhuranfushi ist ohne Zweifel eine der besten Surfdestinationen auf den Malediven. Ein weltklasse und konstanter Lefthander, der über einem flachen Riff bricht, macht es zum Surfparadies. Mit den Surfpaketen hast du die Möglichkeit, u.a. auf “Lohis Break” zu surfen. Diese renommierte Welle war die letzten drei Jahre Austragungsort der WQS O’Neill “Deep Blue Open”. Weitere Wellen sind Sultans, Honky’s, Cokes, Chickens, Jails und Ninjas. In den Pausen bringen dich erfahrenen Bootsführer auf die anderen Nord-Male Atolle. Um das Surfen zum einzigartigen “once-in-a-lifetime”-Erlebnis zu machen und allen Surflevels gerecht zu werden, beschränkt das Resort die Anzahl der Surfer auf 35 pro Tag! Also am besten gleich ein Surfpaket mitbuchen!

Malediven Surf Boat Trip Huvadhoo Atoll

Beim Surf Boat Trip der erste im Line-Up sein!
Surfen auf den Malediven
Beim Surf Boat Trip der erste im Line-Up sein!

 

Mit dem Surf Boat Trip Malediven wirst du einen unvergesslichen und ganz besonderen Surfurlaub erleben! Du kannst vom Morgengrauen bis zum Sonnenuntergang in leeren Line-ups mit perfekten Wellen surfen, die Schönheit der Malediven hautnah erleben und in familiärer Atmosphäre den Surfurlaub deines Lebens genießen. Unser Surf Boot ist für maximal zwölf Personen ausgelegt und kann von Gruppen und auch Alleinreisenden gebucht werden.

Die Yacht ist 25m lang, ein gemütliches Mittelklasseboot, aus Holz gebaut. Es gibt ein Beiboot und ein weiteres kleines Dinghy. Damit kommst du zum Beispiel an die schönsten Stellen zum Schnorcheln und natürlich an die besten Spots bis direkt ins Line-up. Es gibt vier Doppelzimmer und zwei Twinzimmer mit gemütlicher, heller Ausstattung, Klimaanlage und einem traumhaften Ausblick auf’s Meer!

Zu jeder Kabine kommt ein kleines Bad mit Warmwasserdusche. Auf dem Dach des Bootes gibt es ein Sonnendeck mit Liegestühlen und Holzmöbeln zum Sonnentanken und um den Ausblick genießen. Zudem gibt es einen schattigen Sitzbereich, wo gegessen wird. Du bekommst drei Mal täglich frisches und leckeres Essen von unserer Crew serviert. Vollpension und Trinkwasser sind inklusive. Dazu gibt es ein Inseldinner - garantiert ein weiteres unvergessliches Highlight. Bei Fackellicht unter Palmen und Tisch und Bänken aus Sand wirst du ein Dinner der ganz besonderen Art Mitten im Paradies der Malediven erleben. Damit du garantiert jede tolle Welle des Tages mitnehmen kann, fährt das Boot bereits im Morgengrauen los.

Die erfahrene Crew und samt professioneller Surfguides bringen dich an die am besten laufenden Spots und geben dir Tipps und Infos zum jeweiligen Spot. Um auf deine Kosten zu kommen und richtig Spaß beim Surfen zu haben, solltest du fortgeschrittender Surfer oder guter Intermediate sein. Wenn du gerade nicht surfen bist, kannst du dir umsonst eine Schnorchelausrüstung schnappen und die farbenfrohe Unterwasserwelt der Malediven erkunden. Neben bunten Fischen und Meeresschildkröten stehen die Chancen gut, dass auch mal ein Delfin vorbeikommt.

Zudem bieten wir Island Hopping an, bei dem du auch entlegenere Inseln besuchen und u.a. einheimische Fischerdörfer erkunden kannst. Du hast Lust auf ein zehntägiges Surferlebnis der Extraklasse? Dann schicke uns doch eine unverbindliche Anfrage. Wir koordinieren für dich Inlandsflug und Transfer zum Boot (im Preis inbegriffen) und checken gerne die günstigsten Flüge für dich. Hier findest du alle Infos zum Surfcamp Surf Boat Trip Malediven / Huvadhoo Atoll!

Malediven Surfcamp Malediven

Den Strand direkt vor der Tür
Surfurlaub in den Malediven
Den Strand direkt vor der Tür

 

Das Surfcamp Malediven verspricht einen Traumurlaub, den du so schnell nicht vergessen wirst. Das Surfcamp liegt direkt am Strand mit Blick auf den Homespot “Cokes”. Bereits beim Frühstück kannst du die Wellen checken und vom Line-up aus den Blick auf türkisfarbenes Wasser, den weißen Sandstrand und Kokospalmen genießen.

Bei Flut kannst du die Wellen zurück bis zum Camp surfen. Dazu bieten wir dir Transfers zu den Spots Chickens, Sultans, Honky’s und Jails an. Hier findest du garantiert deine perfekte Welle und kannst dein ganz persönliches Surfhighlight im Paradies erleben.

Boards kannst du vor Ort leihen, es werden allerdings keine Surfkurse angeboten, da du für die Spots fortgeschrittener Surfer sein solltest. Im Surfcamp erwartet euch eine familiäre Atmosphäre zum Relaxen und einfach nur Genießen. Es gibt 12 gemütliche Doppel- und Twinzimmer mit eigenem Bad, Klimaanlage und Ventilatoren. Im Gemeinschaftsbereich erwarten euch zwei Chillout-Areas mit TV, DVDs, Büchern und Brettspielen für entspannte Abende.

Im Café könnt ihr mit den Füßen im weißen Sand Kaffee oder Fruchtcocktails genießen und die Seele baumeln lassen. Vollpension ist außerdem inklusive. Ihr bekommt täglich frisch zubereitetes Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Beim Mix aus asiatischen, westlichen und lokalen Gerichten sollte für jeden Geschmack was dabei sein. Die kleinen kulinarischen Highlights wie Smoothies und Säfte aus exotischen Früchten, oder einfach eine frische Kokosnuss, solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen. Und wo schmeckt es besser als unter Palmen wenige Meter vom Meer entfernt?

Unser Surfcamp Malediven liegt auf dem Nord Male Atoll im Ort Thulusdhoo. Dieser wird von Maledivern bewohnt, die hauptsächlich vom Fischfang leben. So könnt ihr authentisches maledivisches Leben kennenlernen und die Gastfreundschaft der Einheimischen hautnah miterleben. Hier erlebt ihr garantiert einen traumhaften Surfurlaub an einem der schönsten Orte dieser Welt! Hier findest du alle Infos zum Surfcamp Malediven!

Malediven Surfresort Malediven

Surfen auf den Malediven Lohis
Wohnen im Inselparadies
Das Surfresort bei Lohis

Du möchtest hochklassigen Luxus zu fairen Preisen und dazu noch perfekte Wellen mit leeren Line-ups direkt vor der Tür? Dann bist du beim Surfresort Malediven genau richtig! Das neue Surfresort Malediven liegt auf der Insel Hudhuranfushi (ehemals Lohifushi) und bietet das höchste Maß an Komfort und konstanten Surfbedingungen, jeden Tag. 

Du kannst in den ausgezeichneten Unterkünften auf höchstem Niveau wohnen und einen Surfurlaub der Extraklasse erleben! Mehrere weltklasse Wellen liegen am Atoll der Insel und machen sie so zum absoluten Surferparadies.Ein Bootstransfer zu den Spots Lohis, Sultans, Honky’s, Cokes, Chickens, Jails und Ninjas ist jeden Tag möglich und die Anzahl der Surfer wird von uns reguliert, damit es nicht zu crowded wird! Ein Urlaub auf den Malediven lässt sich nur schwer toppen.

Mit einzigartiger Vegetation und unberührten Gewässern liegt die “Insel des weißen Goldes” abgeschieden im Nord-Male-Atoll. An einem 83 Hektar großen, tropischen Strand in der Nähe von Kani Beach auf Lhohifushi Island gelegen, verschmilzt das natürliche Design des Resorts mit der wunderschönen Umgebung und hebt sich so von allen anderen Malediven-Resorts ab.

Hier, versteckt im Paradies, wo der Himmel sich bei Sonnenaufgang in den schönsten Orangetönen färbt und die Wellen des Indischen Ozeans auf dich warten, kann man den Alltag sofort vergessen. Die Unterkunft besteht aus auf dem Wasser gelegenen Beach Villas und aus durch einen Steg erreichbaren Ocean Villas. Zu der geschmackvollen, luxuriösen Ausstattung kommt der unvergleichliche Ausblick auf türkisfarbenes, glasklares Wasser, weißen Sandstrand und Palmen. Drei mal täglich wirst du kulinarisch verwöhnt. Es gibt facettenreiche, lokale und internationale Speisen und natürlich reichlich Auswahl an frischem Fisch und Meeresfrüchten. Dinner bei Sonnenuntergang und Kerzenschein an einem der ruhigsten, idyllischsten Flecken der Erde - hier wird dein Traumurlaub garantiert Wirklichkeit. Hier findest du alle Infos zum Surfresort Malediven!