top
Ruf an: +49 89 599 88 365
Surfcamp California Surfcamp California Surfcamp California Surfcamp California Surfcamp California Surfcamp California Surfcamp California Surfcamp California

Surfcamp California

Surfing in O.C.

Perfektes Camp für alle, die Wert auf diese Eigenschaften legen:

wave Surfen/Wellen 100%

Activities-Icon Programm 100%

fun Party 95%

Camp-Icon Strandnähe 85%

surf Surfspots 100%

house Komfort 90%

Campfinder-Icon PURE Rating 100%

Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California

Wellenreiten, Shoppen & kalifornische Sonne!

  • Kalifornisches Surfcamp mitten im Surfparadies 
  • Surf-Lifestyle par excellence in unserem Partner Surfcamp in Kalifornien
  • Beach-Partys und Surfen – der American Dream!
  • Surfguiding zu den besten Spots – Geheimtipps inklusive
  • Surfcamp California – Das Surf-Mekka der USA liegt in Kalifornien
  • Beachbreaks direkt vor der Tür
  • JETZT UNVERBINDLICHE ANFRAGE STELLEN!

Unverbindliche Anfrage stellen

accommodation

Surfcamp

Beschreibung

Surfcamp California
Schau dir das Surfcamp California an!
Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamps California
Der typische kalifornische Strand mit Pier
Surfcamp California
1 / 8
Euer komfortables Surfhotel mit Pool

Im Surfcamp California werden Surferträume war! Das Surfmekka Huntington Beach ist nicht weit entfernt und es locken angesagte Bars und Shoppinggelegenheiten.

  • zahlreiche Beachbreacks direkt vor der Tür
  • komfortable Doppel- oder Mehrbettzimmer sorgen für ideale Entspannung
  • Surfguides, die dort groß geworden sind und jeden Spot auswendig kennen
  • Anfänger: können die ersten Erfahrung im Surfen machen
  • Intermediates: verbessern ihre Skills 
  • coole Ausflugsmöglichkeiten runden den perfekten Urlaub ab

Nur fünf Gehminuten vom Strand entfernt ist das Surfcamp California - die richtige Location für euren Surftrip. Das Personal des Camps ist – typisch kalifornisch – hilfsbereit und zuvorkommend, die Zimmer des Hotels, das das Surfcamp beherbergt sehr gepflegt und das Preis-Leistungs-Verhältnis einmalig. Capistrano Beach liegt Mitten in Orange County und ist einer der sichersten Orte in den USA. Die tolle Atmosphäre, gut geschulte Surfguides und ein tiptop Camp, werden euch für immer in guter Erinnerung bleiben, wenn ihr an das Surfcamp California denkt. 

Kalifornien ist der Platz, wo das Surfen hingehört – entdeckt die berühmten, sowie die geheimen Surfspots, genießt das grandiose Essen und die spannenden Ausflüge nach Los Angeles und San Diego. Direkt vor der Haustür findet ihr die Spots Strands Point, Doheny State Park und Poche Beach. Nördlich gelegen ist der Spot Salt Creek und wenn ihr nach Süden fahrt, kommen San Clemente Pier, T-Street und Trestles mit der weltklasse Welle Lowers, an der nicht umsonst jedes Jahr ein Weltmeisterschafts-Event stattfindet.

Der Ort

Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California
Schönes Surfer- und Hafenstädtchen
Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California
1 / 8
Die atemberaubende Landschaft liegt direkt vor der Haustür

Der Ort Dana Point / Capistrano Beach

Capistrano Beach ist einer der letzten waschechten Strandorte von Orange County. Im Gegensatz zu anderen Orten der Region konnte er sich seinen einzigartigen und sympathischen Charakter mit einer Atmosphäre wie in einem kleinen Ort bewahren. In einem Radius von einer Stunde könnt ihr ganz Orange County (The O.C.) erkunden und sogar bis nach Los Angeles und San Diego starten.

Das Wetter in Südkalifornien verspricht das ganze Jahr über eine Durchschnittstagestemperatur von über 20 Grad.

Local Tipps

Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California
1 / 7
Ein Kaffee vor dem Surfen muss sein

Frischer Fisch
Im Dana Point Harbor gibt es leckere Fischrestaurants und Imbissbuden mit frisch gefangenem, super leckerem Fisch.

Whale Watching
In Dana Point werden auch Whale Watching-Touren angeboten. Je nach Saison kann dies ein ganz besonderes Highlight sein!

Salt Creek Beach
Der schöne Strand Salt Creek Beach ist ebenfalls ein echter Tipp, da er nicht so bekannt und weniger besucht ist als die größeren Strände.

 

 

Team

Daniel

Daniel

Der sympathische Schweizer hat sich im Jahr 2013 zusammen mit Dave den Traum von einem eigenen Surfcamp erfüllt. Er steht euch bei Fragen bis vor der Anreise jederzeit gerne zur Verfügung. 

 

 

Surflehrer Team

Lea

Lea hat immer ein Lächeln auf den Lippen und für alle eure Wünsche ein offenes Ohr. Wenn ihr Fragen oder ein Anliegen habt, hilft sie euch gerne weiter.

Dave

Dave

Zusammen mit Daniel ist er der Founder des Surfcamp Californias. Er ist ein Allround-Talent und macht neben der Organisation des Camps auch die Guiding Sessions mit euch! 

accommodation

Unterkunft

4er Zimmer

Surfcamp Caifornia
Surfcamp California
1 / 2
Gemütliche Unterkunft

Die 4er Zimmer sind ideal für Alleinreisende geeignet! Die Zimmer haben zwei große Betten, eine große Dusche und sind sehr gepflegt. Hier kannst du dich wohlfühlen und nach einer Surfsession entspannt zurücklehnen. Jedes Zimmer verfügt über WI-FI, einen eigenen TV sowie eine Minibar. Alle Zimmer sind klimatisiert, damit ihr es auch immer angenehm habt.

Hinweis: die 4-Bett Dorms sind nur in dem Zeitraum Juli - September buchbar!

Hier geht's zu den Preisen

Doppelzimmer

Kingsize Betten und sehr viel Platz
Kingsize Betten und sehr viel Platz

Die Doppel- bzw. 2-Bettzimmer sind mit zwei Betten und einem großzügig geschnittenem Bad ausgestattet. Zudem sind sie auch sehr gepflegt und sauber. Diese Zimmer laden zum Erholen und Wohlfühlen nach einer anstrengenden Surfsession ein! Jedes Zimmer verfügt über WI-FI, einen eigenen TV, sowie eine Minibar. Außerdem sind sie klimatisiert, damit ihr es auch an heißen Tagen immer angenehm habt.

Diese Zimmer kannst du entweder als Doppelzimmer buchen oder als geteiltes 2-Bett Dorm.

Hier geht's zu den Preisen

Einzelzimmer

Surfcamps California
Surfcamp California
1 / 2
Großes Zimmer im amerikanischen Stil

Die Einzelzimmer sind der ideale Rückzugsort, wenn du gerne für dich sein willst. In diesem Zimmer hast du ein gemütliches Bett und ein eigenes Bad. Das Bad ist großzügig geschnitten und wie auch das Zimmer sehr sauber und gepflegt. Einfach perfekt zum Entspannen nach dem Surfen.

Natürlich ist in jedem Zimmer ein TV und eine Minibar, zudem sind sie auch klimatisiert, sodass du dich auch an heißen Tag wohlfühlen kannst. Außerdem gibt es auch free WI-FI.

Hier geht's zu den Preisen

Gemeinschaftsbereich

Surfcamp California
Surfcamp California
1 / 2
Chillen direkt im outdoor Bereich eures Zimmers

Das Surfcamp California ist voller Beach-Charme und hat eine sehr familiäre Atmosphäre. Palmen und Sträucher säumen den üppig verzierten Garten, der mit einer Fülle von Blumenbeeten und einem Brunnen geschmückt ist; 

Das Frühstück ist im Preis inbegriffen und auch der Pool kann frei genutzt werden – falls ihr nach der Surfsession noch nicht genug vom Wasser habt. Vom Camp ist Agostino, ein alteingesessener Italiener sowie die Sushio Sushi Bar und das Olamendi Mexican Restaurant bequem zu Fuß erreichbar.

flight

Onlinebuchung

surf

Surfen

Keyfacts

Nicht nur Pro-Surfer kommen in Kalifornien auf ihre Kosten. Auch Beginner finden dort beste Bedingungen vor, um die ersten Erfahrungen im Surfen zu sammeln! Dafür wird ein eintägiger Surfkurs angeboten, im Anschluss kannst du beim Surfguiding mitgehen, das im Preis inbegriffen ist.

  • Eintägiger Surfkurs
  • Zielgruppe: Beginner und Auffrischer
  • ISA-zertifizierte Surflehrer
  • Surfspots für alle Levels
  • endlose Traumstrände mit Beachbreaks
  • Theoretischer und praktischer Kursteil
  • Surfequipment inklusive
  • Equipment auch außerhalb der Kurszeiten zur Verfügung
  • Beginner Surfkurs für einen Tag für 99 € buchbar
  • Danach inklusive Surfguiding (2 Mal/Tag: Mo. - Fr.)
Erste Surferfolge feiern
Voller Motivation in die Wellen stürzen
1 / 2
Erste Surferfolge feiern

Beschreibung

Surfen lernen am typisch kalifornischen Strand

Du bist ein Neuling?

Du kannst einen 1-Tages-Einstiegskurs für 99 € buchen. Da lernst du die Basics des Surfens. Wie du richtig paddelst, Sicherheit im Ozean, Materialschulung und wie du deine ersten Wellen nimmst. Im Anschluss kannst du dann am Surfguiding teilnehmen (2 Mal/Tag von Mo. bis Fr.), das im Preis schon inbegriffen ist.

Das Training ist für Anfänger und fortgeschrittene Anfänger geeignet. Damit ist es auch ein guter Refresher für alle, die nach einer längeren Abwesenheit wieder ins Surfen reinkommen wollen. Danach kannst du mit den einheimischen Surfguides mitfahren, und sie werden dir bei den ersten Schritten helfen.

Damit du im Surfcamp California das richtige Surf-Feeling bekommst, kannst du zwischen verschiedenen Surfspots für verschiedene Levels wählen.

Das Highlight der Woche - der Sunset Surf:

Der Camp-Boss Dave bringt dich und die Gruppe einmal pro Woche persönlich an seinen geheimen Lieblingsspot. Nach einer unvergesslichen Surfsession beim Sonnenuntergang wird ein Lagerfeuer entfacht und zusammen ein echt amerikanisches Barbecue genossen.

Team

Dave

Dave

Dave ist einer der Gründer des Surfcamps! Er bereichert die Kurse nicht nur mit seinem Know-How, sondern auch mit seiner lockeren Art.
 

Josh

Josh

Der erfahrene Surfer verfügt auch über alle wichtigen theoretischen und praktischen Kenntnisse, was das Surfen betrifft. Ihm macht es sehr große Freude sein Wissen an die Surfschüler weiterzugeben.

Keyfacts

Raus paddeln und Wellen catchen
Mit dem Pick-Up uim Surfspot
1 / 2
Raus paddeln und Wellen catchen

Jeder Surfer muss einmal in California beim Surfen gewesen sein! Denn dort ist das Mekka der Pro-Surfer!

  • Surfguides, die dich immer zu den aktuell besten Spots fahren
  • Teste dich und das Board aus
  • Die Guides sind am Strand mit dabei und helfen dir jederzeit, wenn du nicht weiter kommst.
  • Kleine Guiding-Gruppen damit der Spaß und die Sicherheit im Vordergrund steht
  • Surfequipment inklusive
  • Equipment auch außerhalb der Kurszeiten zur Verfügung
  • 2 Guiding Sessions pro Tag (von Montag bis Freitag) 

 

 

 

Beschreibung

Mir den Surfguides die besten Spots der Region entdecken
Surfen bis zum Sonnenuntergang
1 / 2
Mir den Surfguides die besten Spots der Region entdecken

Du bist schon gesurft?

Nimm an den Surfguide Sessions teil! Du wirst garantiert Spaß haben, wenn du an den besten Spots von San Diego über Orange County bis nach Los Angeles, deine Wellen nimmst. Vom 2 Sterne Surfer bis zum 5 Star Surfer bringen wir dich zur richtigen Tageszeit an die richtigen Plätze.

Was ist Surf Guiding?

Surfguides sind keine Lehrer. Du nimmst nicht an einem Kurs teil, in dem du zu machen hast, was man dir sagt. Sondern die Surf Guides bringen dich an die tollen Surfspots, machen ein kurzes Aufwärmtraining, zeigen dir, auf was du achten musst und geben dir Tipps, wie du die Welle am besten nimmst.

Du kannst ihnen Fragen zur Sicherheit stellen oder dir Hilfe holen, wenn du nicht weiterkommst. Danach geht es raus in die Wellen – wo du möglichst viel Spaß haben sollst.

Der Sunset Surf - ein Muss jede Woche:

Einmal die Woche wird ein spezielles Erlebnis angeboten: Ein Sunset Surf. Camp-Boss Dave Cinquini bringt dich und die Gruppe persönlich an seinen geheimen Lieblingsspot. Nach einer unvergesslichen Surfsession bei Sonnenuntergang wird ein Lagerfeuer entfacht und zusammen ein echt amerikanisches Barbecue genossen.

Team

Dave

Dave

Dave ist einer der Gründer des Surfcamps! Er bereichert die Kurse nicht nur mit seinem Know-How, sondern auch mit seiner lockeren Art.

Josh

Josh

Der erfahrene Surfer verfügt auch über alle wichtigen theoretischen und praktischen Kenntnisse, was das Surfen betrifft. Ihm macht es sehr große Freude, sein Wissen an die Surfschüler weiterzugeben.

Chillige Wellen entlang cruisen
Surfen from dusk till dawn
1 / 2
Chillige Wellen entlang cruisen

Wie sieht ein typischer Tag aus? 

Dein Surfguide holt dich zwischen 6:30 und 10:00 Uhr im Camp ab und fährt mit deiner Gruppe zum Surfspot, wo du zwischen ein und zwei Stunden in den Wellen bist. Anschließend bringt dich der Guide zurück ins Surfcamp California fürs Mittagessen. Wenn du auf einem Tagestrip bist, wirst du gemeinsam mit der Gruppe in der Nähe des Surfspots essen. Hast du dich auch für die Nachmittagsession angemeldet, holt dich zwischen 14:00 und 15:00 Uhr der Guide für die zweite Surfsession ab. Um ca. 17:00 Uhr bist du zurück im Camp und hast Zeit zum Relaxen, Socializing und ein feines Abendessen.

Einmal die Woche wird ein spezielles Erlebnis angeboten: Ein Sunset Surf. Camp-Boss Dave Cinquini bringt dich und die Gruppe persönlich an seinen geheimen Lieblingsspot. Nach einer unvergesslichen Surfsession bei Sonnenuntergang wird ein Lagerfeuer entfacht und zusammen ein echt amerikanisches Barbecue genossen.

food

Verpflegung

Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California
Surfcamp California
Energie für dn Surftag aufnehmen
Surfcamp California
Surfcamp California
1 / 7
Frühstück in entspannter Atmosphäre

Das Frühstück ist hier inklusive!  

Das Frühstück im Surfcamp California ist für einen chilligen Start in den Tag im Preis mit inbegriffen. Neben Brötchen könnt ihr außerdem zwischen Joghurt, Müsli und frischen Früchten wählen. Dazu gibt es Kaffee und Tee.

Für das Mittag- und Abendessen könnt ihr zahlreiche leckere Restaurants ansteuern – egal ob Mexikaner, Thai, Italiener, frischer Fisch, vegan oder ein US-Barbecue, hier findet ihr ein breites Angebot.

Activities-Icon

Programm

Vor Ort könnt ihr im Surfcamp California, Yoga, Fitness und Spa-Pakete buchen. Die Yogasessions finden direkt am Strand statt.

Wer sich massieren lassen will, für den können Termine in Campnähe organisiert werden. Surfen ist nicht unanstrengend und darum wird alles getan, damit ihr auch genügend Erholungszeit findet, um den Aufenthalt so richtig genießen zu können.

Falls noch den Yoga- und Surfsessions noch Energie übrig ist, könnt ihr sie gerne noch im Fitnessraum loswerden!

Sunset Panorama beim Yoga am Strand

Wenige Minuten vom Camp entfernt findet ihr den Hafen von Dana Point und dort könnt ihr was erleben: Ob ein aufregendes Rennen mit dem Jet-Ski, auf einer Wal-Safari, beim Delfin Watching, beim Tauchen oder in einem U-Boot. Dana Point Harbor ist ein richtiger Freizeitpark des Ozeans. Außerdem könnt ihr euch auch SUPs ausleihen. Langeweile ist also definitiv ausgeschlossen!

Ihr könnt schon im Vorfeld Touren buchen oder euch vor Ort vom Campleiter beraten lassen.

Delphine und Wale in freier Natur sehen
Korallen und Frische erkunden
1 / 2
Delphine und Wale in freier Natur sehen

Entertainment

Ein NBA Spiel live sehen

Kalifornien bietet mehr – mehr von allem! Wollt ihr ein Spiel der College Football oder NBA Basketball Liga sehen? Vielleicht steht ihr aber auch auf Musik: Rihanna, Matchbox 20 oder doch Metallica? Wie gesagt, hier gibt es sie alle! Werft mal einen Blick auf gotickets.com!

Die hier erwähnten Trips sind oft Teil unserer Surftouren. Surft ihr beispielsweise in San Diego, habt ihr die Möglichkeit, zwischen der Morgen- und der Nachmittagssession die Stadt kennenzulernen. Zu den Outlets, die in direkter Nähe liegen, bringt euch das Surfcamp California Team gratis hin. Viele Gäste, die am Wochenende einen Trip unternehmen wollen, mieten sich zusammen ein Auto (mit Camp-Discount) oder der Guide macht einen Deal, um die Kosten für die Fahrt unter den Mitfahrern aufzuteilen – der Preis hängt also von der Anzahl der Teilnehmer und den Zielen ab.

Party

Das berühmte Hollywood Schild

Hollywood! San Diego! The OC! Party wie nirgendwo sonst. Das Team des Surfcamps California organisiert regelmäßig Trips zu den angesagten Clubs und Konzerten der Underground-Szene. Das Team bringt euch nicht nur zu den Clubs - es sorgt auch dafür, dass ihr ohne ewiges Anstehen reinkommt.

Achtung: Vergesst aber nicht, euren Wecker zu stellen, denn am nächsten Morgen ruft die nächste Welle.

City Trips

Der berühmte Strip in las Vegas

Ihr seid zwar zum Surfen hier, aber was wäre Kalifornien ohne einen Städtetrip? Warum nicht am Wochenende mit ein paar Freunden ein Auto mieten und ab nach Las Vegas, um euer Glück zu versuchen?

Damit ihr Kalifornien erlebt, wie es Einheimische erleben, gibt es Tagessurftouren, bei denen ihr Abstecher in die Metropolen Los Angeles und San Diego macht.

Outlets

In Southern California könnt ihr zwischen unzähligen Malls wählen

Wollt ihr richtig Geld sparen? Ob Surfklamotten, Boards oder das richtige Geschenk für zu Hause – hier findet ihr von A wie Adidas bis Z wie Zumiez alles zu Hammerpreisen.

Kalifornien ist berühmt für seine Shoppingmöglichkeiten und das Team des Surfcamps California bringt euch dorthin, wo euer Koffer und euer Geldbeutel voll bleiben. Von Los Angeles bis San Diego kennen sie jeden wichtigen Outletshop.

money

Preise

Übersicht

Navigiere in den Tabs, um die Preise für die Unterkunft und optionale Leistungen zu erfahren. Gleich hier findest du ein Preisbeispiel:

1 Woche inkl. Surfguiding & Frühstück schon ab 999 €:

  • 7 Übernachtungen in einem kleinen Hotel
  • Frühstück mit Brötchen, Kaffee und Tee
  • Surfmaterial (Surfboard, Wetsuit, Leashes)
  • Transport vom Hotel zu den Surfspots
  • Surfguiding Sessions (2x/Tag, Mo – Fr)
  • Shuttle nach Laguna Beach (samstags)
  • Surf-Theorie
  • Transfer: Flughafen Los Angeles o. San Diego 
  • Gratis Internet (WI-FI)

Detaillierte Preisübersicht unter: Unterkunft

Unterkunft

Preise pro Person

An- und Abreise können an jedem beliebigen Tag erfolgen!

Inklusivleistungen

  • 7 Übernachtungen in einem kleinen Hotel
  • Frühstück mit Brötchen, Kaffee und Tee
  • Surfmaterial (Surfboard, Wetsuit, Leashes)
  • Transport vom Hotel zu den Surfspots
  • Surfguiding Sessions (2x/Tag, Mo – Fr)
  • Shuttle nach Laguna Beach (samstags)
  • Surf-Theorie
  • Transfer: Flughafen Los Angeles o. San Diego (ab 4 Nächten Pick-up, ab 7 Nächten auch Drop-off)
  • Gratis Internet (WI-FI)
DAUER 4-BETT DORM 2-BETT DORM EINZELZIMMER
7 Nächte 999 €* 1199 €* 1679 €*
14 Nächte 1899 €* 2299 €* 3219 €*

*Die Preise unterliegen Währungsschwanken und können variieren. Unsere Angebote richten sich nach dem tagesaktuellen Kurs.

flight

Onlinebuchung

Optionale Leistungen

Zahlbar vor Ort:

Eintägiger Einführungskurs (nur zusammen mit Unterkunft buchbar) 99 €
Board-Versicherung bis zu 3 Wochen 40 €
Flughafen Transfer (ab 4 Nächten Oneway inklusive, ab 7 Nächten Return inklusive) 27 € pro Strecke /San Diego oder LA*
*Nach der Buchung bitte Flugdaten direkt an den, in der Rechnung angegebenen, Campleiter schicken.
flight

Onlinebuchung

Bus-Icon

Anreise

Das Surfcamp liegt in Dana Point, Orange County, zwischen Los Angeles und San Diego. Wir empfehlen, die Anreise über die Flughäfen Los Angeles oder San Diego zu organisieren.

Neu: Wir bieten als zusätzlichen Service an, den günstigsten Flug für euch zu finden. Wir prüfen Preise und Verfügbarkeiten und melden uns mit einem konkreten Angebot bei euch zurück!

Für diejenigen, die trotzdem lieber selber nach Flügen schauen wollen, bietet sich der Skyscanner als eine gute Suchmaschine an, um einen Überblick zu bekommen aus welchen Städten die betreffenden Destinationen angeflogen werden: www.skyscanner.de oder alternativ unter www.swoodoo.com

Wenn ihr keinen Leihwagen mieten möchtet, könnt ihr auch gerne den Shuttleservice vom Flughafen nutzen. Das Camp bietet eine Abholung für die Flughäfen in San Diego oder Los Angeles an. Ab einem Aufenthalt von vier Nächten ist die Abholung inklusive. Ab sieben Nächten ist auch der Drop-Off inkludiert.

Ansonsten kostet der Rücktransport an die Flughäfen in San Diego oder Los Angeles 27 €.

Nach der Buchung bitte Flugdaten direkt an den in der Rechnung angegebenen Campleiter schicken.

Leihwagen

Ein Leihwagen kann sehr praktisch sein; bei unserem Partner >>Sunny Cars findet ihr immer den günstigsten Mietwagen weltweit.

Wegbeschreibung

Vom Flughafen Los Angeles (LAX) dauert es gut eine Stunde zum Surfcamp. Die Interstate 405 South (Autobahn) führt euch durch den Großraum der Metropole Los Angeles in Richtung Süden. Am Ende der 405 folgt ihr der Beschilderung nach San Diego und biegt Richtung Pacific Coast Highway ab. Dann die Ausfahrt San Capistrano Beach nehmen und ihr seid in nur wenigen Minuten im Camp.

Vom Flughafen San Diego (SAN) aus dauert die Anfahrt ebenfalls gut eine Stunde. Die Interstate 5 North führt euch aus San Diego raus und ihr fahrt parallel zur Küste in Richtung Norden. Hinter San Clemente kommt die Ausfahrt Beach Cities – da müsst ihr raus und folgt der Beschilderung nach San Capistrano Beach. Dann seid ihr so gut wie da.

request

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern!

flight

Onlinebuchung

Pauschalreiserecht

Unter den Punkten "Formblatt" sowie "Reiseinfos" informieren wir euch über alle wichtigen Punkte der Pauschalreise. Gemäß der EU Pauschalreiserichtlinie (EU) 2015/2302.

Formblatt

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Die Puresurfcamps GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise. Zudem verfügt die Puresurfcamps GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

Reiseinformationen

Informationspflichten bei Pauschalreiseverträgen gemäß Artikel 250 BGB

Als Reiseveranstalter informieren wir euch über alle Belange, die vor der Abreise wichtig für euch sein könnten. Sei es Einreise- oder Impfbestimmungen, Zahlungsmodalitäten sowie detaillierte Informationen zum Leistungsträger u.a.

Vorvertragliche Unterrichtungen

Vorvertragliche Unterrichtungen

Gemäß der Pauschalreiserichtlinie (EU) 2015/2302 sowie Artikel 250 EGBGB kommen wir unseren Informationspflichten nach.

§3 Abs. 1 lit. h bis j
Die Kurse werden für den Reisenden als Teil einer Gruppe erbracht. Die Gruppengröße schwankt je nach Nachfrage für gewöhnlich zwischen 4 und 12 Schülern. Der Unterricht erfolgt für gewöhnlich auf Englisch. Die Kurse sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet.

§3 Abs. 4
Zahlungsmodalitäten: Die Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises ist sofort fällig und unter Angabe der Rechnungsnummer auf unser Konto zu überweisen, zzgl. eventueller sofort zahlbarer Leistungen, wie Versicherungen, Bearbeitungsgebühren oder Haltestellen- und Flughafenzuschlägen. Der Restbetrag ist spätestens 30 Tage vor Abreise ebenfalls unter Angabe der Rechnungsnummer auf unser Konto zu überweisen. Bei Buchungen unter 4 Wochen vor Abreise ist der gesamte Betrag sofort fällig und ein Sreenshot der Überweisung per Mail an uns zu richten um Mahngebühren zu vermeiden.

Hypovereinsbank Rosenheim
IBAN: DE32711200770023563134
BIC/SWIFT: HYVEDEMM448

§3 Abs. 5
Für die Durchführung der Pauschalreise ist keine Mindestteilnehmerzahl festgelegt.

§3 Abs. 6

Einreisebestimmungen USA

Einreisebestimmungen USA

D = Deutschland, A = Österreich, CH = Schweiz

1.Überblick Reisedokumente:

D: Reisepass (bei Visumpflicht mind. 6 Monate bei Ausreise)
A: Reisepass (bei Visumpflicht mind. 6 Monate bei Ausreise)
CH: Reisepass (bei Visumpflicht mind. 6 Monate bei Ausreise)

Reisepässe müssen bei Teilnehmern des Visa Waiver Programms für touristische Zwecke nur während des Aufenthalts gültig sein, jedoch verlangen Fluggesellschaften teilweise eine Gültigkeit von mind. 6 Monaten.

Achtung: Für die visafreie Einreise wird seit dem 1.April 2016 ein elektronischer Pass (e-Pass) benötigt, der über biometrische Daten in Chipform verfügen.

2.Visa

Visa erforderlich:

D: Nein, bei einem Aufenthalt bis zu 90 Tagen
A: Nein, bei einem Aufenthalt bis zu 90 Tagen
CH: Nein, bei einem Aufenthalt bis zu 90 Tagen

Visa Waiver Programm:

Für die visafreie Einreise wird ein e-Pass benötigt. Mit dem Visa Waiver Programm ist eine visafreie Einreise für touristische Zwecke und einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen möglich, wenn folgende Einreisebestimmungen erfüllt werden:

  • Gültiger e-Pass Einreise mit einer regulären Fluglinie oder Schiffahrtsgesellschaft
  • Gültiges Rück-/Weiterflugticket, welches nicht in Kanada, Mexiko oder der Karibik endet
  • Gültige elektronischer Einreiseerlaubnis (ESTA)

Reisende, die sich am 01.03.2011 oder danach im Irak, Iran, Jemen, Lybien, Somalia, Syrien oder Sudan aufgehalten haben oder als Doppelstaater die Staatsangehörigkeit des Iraks, Irans, Syriens oder des Sudans besitzen, sind von der Teilnahme am Visa Waiver Programm ausgeschlossen und benötigen für die Einreise in die USA ein Visum. Bereits erteilte ESTA-Reisegenehmigungen verlieren ihre Gültigkeit.

ESTA:

Alle Touristen welche mit dem Visa Waiver Programm einreisen müssen sich spätestens 3 Tage vor Abreise mit dem ESTA online registrieren. Die ESTA-Anmeldung ist für sämtliche Reise in die USA für zwei Jahre gültig oder bis der Reisepass seine Gültigkeit verliert bzw. sich persönliche Daten ändern oder eine Antwort auf die im ESTA Antrag gestellt Fragen sich ändert. Weiter Informationen zur ESTA-Anmeldung findest du hier. Die ESTA-Gebühr beträgt 14 US $ und ist per Kreditkarte online zu bezahlen. Es wird empfohlen die ESTA-Genehmigung in Papierform mit sich zu führen. Bei der Antragstellung ist auf die korrekte Angabe aller Angaben zu achten und die offizielle Seite zur ESTA-Registrierung zu nutzen.

Transit:

Für Teilnehmer des Visa Waiver Programms ist der Transit durch die USA visafrei, wenn folgende Bedingungen erfüllt werden:

  • Gültiger e-Pass Bestätigtes Weiterreiseticket
  • Gültige Einreisepapiere für das Drittland
  • Der Transitraum wird nicht verlassen Einreise über einen vorgeschriebenen Ankunftsflughafen (Auskünfte erteilen die Fluggesellschaften)
  • Nicht im Besitz von Reisepapieren, welche ein für ungültig erklärtes Visum enthalten

Reisende, die sich am 01.03.2011 oder danach im Irak, Iran, Jemen, Lybien, Somalia, Syrien oder Sudan aufgehalten haben oder als Doppelstaater die Staatsangehörigkeit des Iraks, Irans, Syriens oder des Sudans besitzen, sind von der Teilnahme am Visa Waiver Programm ausgeschlossen und benötigen für die Einreise in /Transit durch die USA ein Visum. Bereits erteilte ESTA-Reisegenehmigungen verlieren ihre Gültigkeit.

Alle anderen Reisenden brauchen ein vorab besorgtes Transitvisum.

Visaarten:

Non-Immigrant Visa (MIV) für Urlaubsreisen Transitvisum

Visagebühren:

D: 136 € Transit-/Touristen-Visa-Antragsgebühr
A: 136 € Transit-/Touristen-Visa-Antragsgebühr
CH: 160 CHF Transit-/Touristen-Visa-Antragsgebühr

Visa Gültigkeitsdauer:

Die Gültigkeitsdauer ist abhängig von Nationalität und Art des Visums. Nähere Informationen hierzu erhältst du bei amerikanischen Botschaften und Konsulaten.

Visa Antragstellung:

D & A: Der Antrag muss persönlich im Konsulat oder der Konsularabteilung der Botschaft gestellt werden. Der Termin für das Interview sollte 6-8 Wochen vor Abreise liegen. Weitere Informationen zur Terminvereinbarung findest du bei den amerikanischen Botschaften. Alle Anträge auf Nichteinwanderungsvisa für die USA bei der US-Botschaft in Berlin und Wien sowie den US-Konsulaten in München und Frankfurt mit zuerst mit einem elektronischen Antragsformular (EVAF) online oder als DS-160-Formular beantragt werden.

CH: Der Antrag für das Visum muss persönlich in der Botschaft gestellt werden. Ein Interviewtermin muss online vereinbart werden. Die Visa-Gebühr kann online via ustraveldocs bezahlt werden oder per Überweisung von einer größeren schweizer Bank.

Antragstellung:

  • Gültige Reisedokumente
  • Mind. zwei freie Seiten im Reisepass
  • 1 biometrisches Passbild pro Auftragsteller (nicht älter als 6 Monate), aktuelle Fotobestimmungen findest du hier
  • Elektronisches Antragsformular
  • Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten für alleinreisende Minderjährige
  • Gebühr (online zahlbar, per elektronischer Überweisung, mit Bankkarte oder per Überweisung zahlbar) abgestempelter Originalbeleg der Überweisung muss zum Interview mitgebracht werden
  • Ggf. Nachweis über ausreichend Geldmittel für die Aufenthaltsdauer
  • Ggf. Nachweis des festen Wohnsitzes Ggf. gültige Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, Österreich oder die Schweiz
  • Adressierter und frankierter Einschreiben-Rückumschlag

Achtung:

Ggf. müssen weitere oder ausführlichere Dokumente vorgelegt werden, welche den Grund und Einzelheiten der Reise bestätigen, sowie ein Nachweis, der die Absicht bestätigt, dass man wieder ins Heimatland zurückkehren möchte.

Bearbeitungszeit:

Ab dem Interviewtermin ca. 5-7 Werktage. Zu weihnachten und im Sommer bis zu 14 Tagen. Der Antrag sollte 8-12 Wochen vor Abreise online eingereicht werden. Man sollte sich so früh wie möglich um einen Interviewtermin kümmern. Abweichungen der Bearbeitungszeiten sind möglich. Weiter Informationen sind bei der Botschaft erhält.

Unterlagen:

  • Gültige Reisedokumente
  • Mind. zwei freie Seiten im Reisepass
  • 1 biometrisches Passbild pro Auftragsteller (nicht älter als 6 Monate), aktuelle Fotobestimmungen findest du hier
  • Elektronisches Antragsformular
  • Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten für alleinreisende Minderjährige
  • Gebühr (online zahlbar, per elektronischer Überweisung, mit Bankkarte oder per Überweisung zahlbar) abgestempelter Originalbeleg der Überweisung muss zum Interview mitgebracht werden Ggf. Nachweis über ausreichend Geldmittel für die Aufenthaltsdauer
  • Ggf. Nachweis des festen Wohnsitzes
  • Ggf. gültige Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, Österreich oder die Schweiz
  • Adressierter und frankierter Einschreiben-Rückumschlag

Aufgrund der sich häufig ändernden Einreisebestimmungen wird empfohlen, sich rechtzeitig vor Abreise bei der zuständigen konsularischen Vertretung zu erkundigen.

3.Weiterreiseticket erforderlich: D: Ja A: Ja CH: Ja
4.Pflichtimpfungen erforderlich: D: Nein A: Nein CH: Nein

5. Einreise mit Kindern

D: Kinder und Babys benötigen ihren eigenen elektronischen Reisepass um visumfrei in die USA einreisen zu können. Kinderreisepässen können nur in Verbindung mit einem Visum genutzt werden.

A: Kinder und Babys benötigen ihren eigenen elektronischen Reisepass um visumfrei in die USA einreisen zu können. Reisepässe für Kinder sind für Kinder unter 2 Jahren zwei Jahre lang gültig, für Kinder unter 12 Jahren fünf Jahre gültig und ab dem vollendeten 12. Lebensjahr sind Reisepässe zehn Jahre gültig.

CH: Kinder und Babys benötigen ihren eigenen elektronischen Reisepass um visumfrei in die USA einreisen zu können.

Für Kinder gelten jeweils die gleichen Einreisebestimmungen wie für ihre Eltern. Reist nur ein Elternteil mit einem minderjährigen Kind, sollte bei der Ausreise eine notariell beglaubigte Reiseerlaubnis auf englisch des abwesenden Elternteils vorhanden sein.

6.Alleinreisende Minderjährige

Alleinreisende Minderjährige sollten bei Ausreise über eine notariell beglaubigte Reiseerlaubnis der Eltern auf englisch verfügen.