Surfhostel

Costa Rica


Surfen, Chillen & die einzigartige Fauna genießen

  • Pura Vida im Surfcamp Costa Rica – vermittelt von Puresurfcamps
  • Perfekt zum entspannen und Ruhe genießen
  • Surfen in Boardshorts oder Bikini bei tropischem Klima und warmen Wassertemperaturen
  • Costa Rica ist berühmt für die weltbesten Wellen – in direkter Nähe des Surfhostels
  • Yogadeck, Quadtour, Horsebackriding, Kajaktour, Massagen, Angeln u.v.m.
  • JETZT EINFACH UNVERBINDLICHE ANFRAGE STELLEN!

Anfragen ab 749 EUR buchen

INFO: Surfreise vermittelt von Puresurfcamps und veranstaltet von Don Jon’s S.A.

pure-surfcamps-costa-rica-surfing-wellenreiten-barrell

Das von Don Jon’s S.A. veranstaltete Surfhostel Costa Rica bedeutet Erholung pur – und zwar in der Hängematte umgeben von tropischen Pflanzen und einer atemberaubenden Tierwelt! Puresurfcamps arbeitet seit Jahren mit diesem Hostel und war vor Ort, um sich von dem tollen Flair und der Qualität zu überzeugen. Genau wie die zahlreichen Gäste, die Puresurfcamps nach Costa Rica vermittelt hat, war unser Team von der Lebensfreude und den netten Leuten begeistert. Surfen in Shorts oder im Bikini. Pura Vida. Dieses Camp lässt dich voll in den Lebensstil von Costa Rica eintauchen und bietet alles was du für einen erholsamen Surfurlaub brauchst. Die besten Burritos des Dorfes werden im hauseigenen Restaurant zubereitet, während 2 Minuten entfernt die besten Wellen der Welt jeden Tag für dich brechen. Tagsüber schaut schonmal ein Affe oder ein Iguana am Baum neben der Hängematte vorbei und im Garten wachsen Mangos, Guayanas und Limetten.

pure-surfcamps-surfhouse-costa-rica-wellenreiten-surfhaus

Santa Teresa ist ein Surferdorf an der Pazifikküste, ca 6 Autostunden von San Jose entfernt, und ist auf der Halbinsel Nicoya gelegen. Umgeben von Dschungel und Wellen findest du hier kleine Restaurants, Shops und Bars. Jede Woche laden Konzerte, Partys und Clubs zum feiern ein. Die Wellen in “Playa Santa Teresa”, “Playa Carmen”, “Playa Hermosa”, “Cabuya” und “Marazul” sind sowohl für Anfänger als auch fortgeschrittene Surfer geeignet. Du kannst hier einfach nur entspannen, surfen, die Natur erleben oder die Bars des Dorfes besuchen. Auf jeden Fall wirst du viele neue Bekanntschaften machen und dein Surfen verbessern – das steht fest!

pure-surfcamps-costa-rica-surfing-wellenreiten-girls

Ihr werdet in der Unterkunft von einer ortskundigen und deutschsprachigen Ansprechpartnerin begrüßt, welche während eures gesamten Aufenthalt für Fragen oder weitere Wünsche zur Verfügung steht. Egal ob ihr Auskünfte über mögliche Touren, Restaurants, Ausgehmöglichkeiten haben wollt, eine Quadtour, Horsebackriding, Kayaktour buchen oder auf der Suche nach vegetarischem Essen im Dorf seid. Sie kann eure Fragen beantworten und entsprechende Touren für euch buchen.

Der Ort Santa Teresa
Santa Teresa zieht Surfer mit seinen breiten und weißen Stränden und den Weltklasse Wellen an. Der Dschungel erstreckt sich hier bis an die Küste und Hochhäuser sind hier Fehlanzeige. Bis vor kurzem war Santa Teresa ein kleines Fischerdorf, aber über die letzten Jahre ist es aufgeblüt und lebendiger geworden. Viele die hier zum Urlaub hingefahren sind, verliebten sich in Costa Rica und entschieden zu bleiben. Das hat eine Vielfalt von Restaurants, Bars, Hotels und Ferienhäusern hervorgebracht, die für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas bieten. Vor und nach eurerm Campaufenthalt empfiehlt sich je eine Nacht in einem Hostel in San Jose ein zu planen, da die Anfahrt ins Camp ca. 6 Autostunden benötigt.

Inhalte der Surfcamp-Beschreibung zur Verfügung gestellt durch den Veranstalter Don Jon’s S.A.

pure-surfcamps-surfhouse-costa-rica-wellenreiten-surfhaus-unterkunft

In den von uns vermittelten Surfhostel Costa Rica gibt es Mehrbettzimmer mit einer Gemeinschaftsküche und zwei Mehrbettapartments mit eigener Küche. Es sind mit Aufpreis auch einzelne Doppelzimmer buchbar. Die zwei Mehrbettapartments bestehen jeweils aus drei Räumen und haben jeweils ein Doppelbett und zwei Einzelbetten. Die Unterkünfte sind auf dem Grundstück in mehrere unterschiedliche Häuser verteilt. Eines davon ist ein architektonisch einmaliges, sehr eindrucksvolles und verwinkeltes Holzhaus. Direkt daneben ist das Yoga-Deck gelegen.

Jedes Mehrbettzimmer hat ein eigenes Bad, einen eigenen Kühlschrank und direkten Zugang zu einer Terrasse. Im und an den Häusern befinden sich viele Hängematten. Am verwinkelten Holzhaus gibt mehrere Plattformen mit Hängematten und von ganz oben kann zudem die Aussicht auf die Baumwipfel bewundert werden. Nach dem Surfen könnt ihr hier Affen, Kolibris und Leguane bequem beobachten. Für eine Siesta sind die Hängematten perfekt geeignet. Im überdachten Außenbereich steht euch eine Gemeinschaftsküche zur Verfügung, falls ihr nicht in eines der zahlreichen leckeren Restaurants um die Ecke gehen wollt. Es gibt WLAN und jeden Tag kostenlosen Kaffee für euch.

pure-surfcamps-surfhouse-costa-rica-wellenreiten-surfhaus

Die Unterkunft befindet sich im Zentrum von Santa Teresa und im eigenen Restaurant stehen die besten Burritos des Dorfes auf der Speisekarte. Der kolumbianische Besitzer John ist immer persönlich für euch da (außer er ist gerade am Surfen). Restaurants, Bars, Surfshops Supermarkt, kleine Läden für Schmuck/Kleidung und Accessoires befinden sich in fünf Minuten Gehweite. Der Eingang zum Strand Santa Teresa befindet sich in drei Minuten Gehweite und die Breaks dort sind sowohl für Anfänger als auch fortgeschrittene Surfer geeignet. Der Hostelbesitzer sponsert locale Surfprofis, welche jeden Tag im Hostel ein und aus gehen. Einige sind Teil eurer Surflehrer-Crew und beantworten euch alle Fragen rund ums Surfen.

pure-surfcamps-surfhouse-costa-rica-wellenreiten-zimmer-bad

Santa Teresa ist ein Surferdorf, welches aus einer langen Straße besteht, an welcher sich kleine Restaurants, süße Bars, unterschiedlichste Surfshops, zwei Clubs, zig Hostels und Hotels entlangschlängeln. Der Strand selbst ist ursprünglich und perfekt für alle Könnensstufen zum Surfen geeignet. Es ist hier möglich die Natur mit unterschiedlichsten Touren zu erkunden, den ganzen Tag zu surfen, einfach nur zu entspannen oder zu feiern. Es gibt zahlreiche Partys in den Clubs “La Lora” und “Coco Loco”, dort läuft alles von Reggae bis zu Elektro.

Inhalte der Surfcamp-Beschreibung zur Verfügung gestellt durch den Veranstalter Don Jon’s S.A.

pure-surfcamps-costa-rica-surfing-barrels

Das von uns vermittelte Surfhostel Costa Rica ist ind Strandnähe gelegen. Der Zugang zum Strand Santa Teresa befindet sich in drei Minuten Gehweite und die Breaks dort sind sowohl für Anfänger als auch fortgeschrittene Surfer geeignet. An diesem wunderschönen weißen langen Sandstrand gibt es jeden Tag Wellen. Es brechen hier die besten Wellen der Welt!

Surflessons

Die Lessons sind besonders für Anfänger oder fortgeschrittene Anfänger geeignet. Fünf Tage werdet ihr je zwei Stunden Surfunterricht mit einem ortskundigen, erfahrenen, freundlichen und englischsprachigen Surflehrer/in am Hausstrand Playa Santa Teresa Surfunterricht haben. Bei unterschiedlichen Levels werdet ihr in verschiedene Gruppen eingeteilt. In jeder Gruppe sind nicht mehr als vier Teilnehmer, damit auch jeder Fortschritte machen kann. Zum Unterricht gehört am Anfang ein Theorieteil sowie vor jeder Stunde ein Aufwärmprogramm. Danach heisst es surfen und lernen. Doch das Wichtigste ist, dass ihr Spaß habt!

Ihr habt für sieben Tage euer eigenes Brett, welches ihr auch vor und nach dem Unterricht jederzeit benützen könnt. Falls ihr Fragen zum Surfen habt oder z.B. das Brett tauschen wollt, ist das nach Absprache mit eurem Surflehrer jederzeit möglich. Der Surfshop mit den Boardrentals befindet sich direkt am Eingang zum Strand und ist auch jederzeit für euch da.

pure-surfcamps-costa-rica-surfing-girls

Surfguiding

Für fortgeschrittene Surfer mit eigenem Brett empfiehlt sich das Surfguiding. Alternativ zu den Lessons könnt ihr ein Guiding buchen. Hier zeigt euch euer Surfguide an drei Tagen pro Woche mindestens drei unterschiedliche Spots und erklärt euch wann welcher Break am besten läuft und beantwortet all eure Fragen rund um den Surf vor Ort. Zu den Spots gehören Pointbreaks wie in Cabuya/ Montezuma oder weitere Beachbreaks wie z.B. in Hermosa/ Playa Carmen.

Inhalte der Surfcamp-Beschreibung zur Verfügung gestellt durch den Veranstalter Don Jon’s S.A.

pure-surfcamps-costa-rica-surfing-essen-fruits

In dem von uns vermittelten Surfhostel Costa Rica gibt es jeden Morgen und jeden Mittag ein gesundes und ausgewogenes Frühstück und Mittagessen à la carte. Das hauseigene Restaurant ist im Dorf besonders für seine guten und reichhaltigen Burritos bekannt. Für Gäste gibt es den ganzen Tag kostenlosen Kaffee.

Jeden Tag kann zum Frühstück zwischen einem tropischen Fruchtsalat mit Joghurt und Müsli, Pfannkuchen oder diversen Frühstückburritos individuell ausgewählt werden. Zum Mittagessen gibt es unterschiedliche Salate, Fisch oder reichhaltige Burritos. Die Getränkekarte reicht von frischen Fruchtsmoothies mit Wasser oder Milch, über Limonaden bis hin zu Bier.

Es befinden sich unzählige Restaurants, Imbisse und Cafés in Laufweite. “Burger Rancho” ist in drei Minuten Gehweite und hat Burger, belgische Waffeln, eine Tageskarte mit Fischgerichten und Salate im Angebot. “Pizza Tomate” ist zwei Minuten zu Fuß entfernt und hat neben Pizza und Salaten auch wöchentliche Livekonzerte. Außerdem gibt es in fünf Minuten Gehweite einen Schnellimbiss “Suapo Guapo” und einen “Pita-Imbiss” mit günstigen und leckeren Falafels. Fast vor der Haustüre gibt es zwei Sodas (nationaltypische Restaurants), welche Casados (lokales Gericht mit Reis/Bohnen/Gemüse/Pommes und wahlweise Fisch/Fleisch oder vegetarische Platte) anbieten.

Seit kurzem gibt es zudem in Gehweite eine französische Bäckerei. 

Das Frühstück- und Mittagessen à la carte ist im Preis enthalten.

Inhalte der Surfcamp-Beschreibung zur Verfügung gestellt durch den Veranstalter Don Jon’s S.A.

pure-surfcamps-costa-rica-surfing-pferde-berg

Das Surfhostel Costa Rica, das von Puresurfcamps vermittelt wird, hat eine unglaubliche Tier-und Pflanzenwelt zu bieten. Außerhalb des Surfpakets, welches fünf Tage Surfunterricht oder Surfguiding, sieben Tage Boardrental, Unterkunft, sowie Frühstück- und Mittagessen beinhaltet können folgende Angebote online direkt dazugebucht und vor Ort bezahlt werden:

  • Paddleboardtour in Mal Pais, in Nähe Cabo Blanco National Park (65€)
  • Paddleboardtour zum Manzanillo Reef um Tiere im kristallklaren Wasser zu entdecken (68€)
  • Paddleboardtour auf dem Manzanillo Fluss und an der Küste (65€)
  • Paddleboard-Abenteuer-Tour zum höher gelegene Fluss Bongo um noch mehr Tiere zu entdecken (69€)
  • Paddleboard Tagestour im Curu National Park (121€)
  • Paddleboardtour Tagestour in der Flussmündung des Playa Coyote (121€)
  • Kayak Fischen im Pazifik mit erfahrenen Fischer und Angelausrüstung (53€)
  • Kayak Meer Vulkantour mit Schnorchel- und Schwimmstopps mit Tierbeobachtung von Schildkröten/Vögeln und Walen (53€)
  • Kayak-Tour Abenteuer am “Ario”- und “Manzanillo” Fluss mit Tierbeobachtung von Vögeln/ Eichdechsen/ Schlangen/ Affen und Drinks/ Snacks (53€ ab 2 Personen)
  • Kayak-Tour am größten Fluss der Gegend “Bongo” mit Tierbeobachtung von Vögeln/ Lizarden/ Fischen/ eventuell Krokodilen und Drinks/ Snacks(73€ab 2 Personen)

  pure-surfcamps-costa-rica-surfing-tauchen

Außerdem vor Ort buchbar:

  • Yoga: in Santa Teresa gibt es zahlreiche Yogaschulen und bei der Unterkunft selbst ein überdachtes Yogadeck für individuelle Klassen (7€ bis 12€ pro Kurs)
  • Surfsafari, Surf-Unterricht oder Ausflug zu den Pointbreaks in Cabuya/Montezuma oder zu weiteren Beackbreaks in Hermosa/Coyote (30€ bis 75€)
  • Hula Hoop Unterricht 
  • Individuellen Surfbikini schneidern lassen
  • Tauchen
  • Hot Stone Massage, Relax Massage (25-55€)
  • Spanisch Unterricht (12-25€)
  • Angeln
  • Schnorcheln
  • Reiten
  • Kinderbetreuung auf deutsch, spanisch oder italienisch

Inhalte der Surfcamp-Beschreibung zur Verfügung gestellt durch den Veranstalter Don Jon’s S.A.

pure-surfcamps-wellenreiten-urlaub-surfer-lernen

Hier findet ihr die Anreisemöglichkeiten zu dem von uns vermittelten Surfhostel Costa Rica sowie Informationen, um leichter an euer Reiseziel zu kommen. Mit einem Klick auf eine der Möglichkeiten, kommt Ihr eurem Surfurlaub ein Stückchen näher!

Fluganreise

FLUGANREISE

Neu: seit 2014 bieten wir als zusätzlichen Service den günstigsten Flug für euch zu finden. Wir prüfen Preise und Verfügbarkeiten und melden uns mit einem konkreten Angebot bei euch zurück!

Für diejenigen, die trotzdem lieber selber nach Flügen schauen wollen, bietet sich der Skyscanner als eine gute Suchmaschine an, um einen Überblick zu bekommen aus welchen Städten die betreffenden Destinationen angeflogen werden: www.skyscanner.de

Sowohl Iberia als auch Condor fliegen nach San José. Iberia fliegt direkt von Madrid und Condor fliegt direkt von Frankfurt nach San José. Der schnellere aber dafür etwas teurere Weg ist, wenn ihr einen Weiterflug nach Tambor bucht und euch von dort ein Taxi für ca. 50$ nach Santa Terese nehmt. Vor und nach eurem Campaufenthalt empfiehlt sich je eine Nacht in einem Hostel in San Jose ein zu planen, da die Anfahrt ins Camp ca. 6 Autostunden benötigt.

Öffentliche Verkehrsmittel

WEGBESCHREIBUNG
Der günstigste Weg von San Jose nach Santa Teresa ist per Bus und Fähre. Vor und nach eurem Campaufenthalt empfiehlt sich je eine Nacht in einem Hostel in San Jose ein zu planen, da die Anfahrt ins Camp ca. 6 Autostunden benötigt.

  • Dauer ca. 6-7 Stunden
  • Start vom Busterminal “Nueva Megaterminal” (Avenida 7, Calle 10, contiguo al Cine Líbano)
  • Die Busse fahren hier um 6 Uhr oder um 14 Uhr los und fahren mit Zwischenstop in „Cobano” nach “Mal Pais / Santa Teresa”
  • Der Bus geht in Puntarenas mit auf die Fähre nach Paquera
  • Nach der Fähre steigst du wieder in den selben Bus
  • Der erste große Stopp ist in Cobano, hier müsst ihr den Bus wechseln
  • Der Bus fährt nach „Montezuma”, doch ihr müsst in den Bus nach „Malpaís / Santa Teresa” wechseln
  • Der erste Stopp in “Malpaís/Santa Teresa” ist am Anfang des Dorfes. Von hier dauert die Fahrt noch ca. 10 min bis zum Hostel Don Jon
  • Eine exakte Wegbeschreibung erhaltet ihr mit euren Buchungsunterlagen

Kosten: 15,50$, wird direkt beim Busfahrer in Dollar oder Colones gezahlt und beinhaltet die Fährenüberfahrt.

Wichtig:
Bei selbständiger Anreise mit dem Bus checkt bitte online die aktuellen Bus-und Fährenfahrpläne.

  • Busfahrplan: http://www.nicoyapeninsula.com/general/busses.php
  • Fährenfahrplan: http://www.nicoyapeninsula.com/general/boat.php

 Die letze Fähre von Puntarenas mit Busanschluss geht um 17 Uhr (meist schöner Sonnenuntergang bei Fährenüberfahrt)

TIPP
Falls ihr den Bus um 14 Uhr in San José nicht erreichen könnt, zu spät für die Abholung landet oder euch einen Tag Ruhe gönnen wollt nach dem langen Flug, bietet sich eine Nacht in San José an, um dann entspannt am darauffolgenden Tag nach Santa Teresa und ans Meer zu kommen.

In Costa Rica kann überall mit Dollar bezahlt werden, jedoch nicht mit Euro!

Leihwagen

Ein Leihwagen kann sehr praktisch sein, bei unserem RhinoCarHire findet ihr immer den günstigsten Mietwagen weltweit. www.rhinocarhire.com
Vor und nach eurem Campaufenthalt empfiehlt sich je eine Nacht in einem Hostel in San Jose ein zu planen, da die Anfahrt ins Camp ca. 6 Autostunden benötigt.

Unser Service

UNSER SERVICE
Transfer von San José nach Santa Teresa: Wir können euch in San José um 6:30 Uhr oder 14:30 Uhr mit einem Shuttle abholen kommen. Kosten: 50$ und kann vor Ort in Dollar oder Colones gezahlt werden.

Inhalte der Surfcamp-Beschreibung zur Verfügung gestellt durch den Veranstalter Don Jon’s S.A.

Preise pro Person & Woche

Bei allen Buchungen sind folgende Leistungen inklusive:

  • 7 Übernachtungen mit Unterkunft in dem von uns vermittelten Surfhostel Costa Rica
  • 7x Frühstück à la carte
  • 6x Mittagessen à la carte
  • 5 Tage á 1,5h Surfunterricht
  • 6 Tage Boardrental (unter Vorbehalt und je nach Wellen-Bedingungen)
  • Kostenloses WLAN und Kaffee
  • Hängematten und Gartennutzung
  • Deutschsprachige Gästebetreuung vor Ort
  • Foto-CD

 

Green Season (01.05. – 31.10.) 1. Woche Verlängerungswoche**
8er Mehrbettzimmer (AC, eigenes Bad, Kühlschrank) 749 €* 389 €*
Einzelzimmer (eigenes Bad, Balkon, Kühlschrank) 1039 €* 669 €*
Doppelzimmer (eigenes Bad, Balkon, Kühlschrank) 829 €* 459 €*
3er Zimmer (eigenes Bad, Balkon, Kühlschrank) 749 €* 389 €*
Appartment für 4 Personen (2 Schlafzimmer, Wohnzimmer, Balkon, Küche) 819 €* 459 €*

 

High Season (01.11. – 23.12. & 01.02. – 30.04.) 1. Woche Verlängerungswoche**
8er Mehrbettzimmer (AC, eigenes Bad, Kühlschrank) 799 €* 429 €*
Einzelzimmer (eigenes Bad, Balkon, Kühlschrank) 1179 €* 809 €*
Doppelzimmer (eigenes Bad, Balkon, Kühlschrank) 889 €* 529 €*
3er Zimmer (Doppelzimmer (eigenes Bad, Balkon, Kühlschrank) 799 €* 429 €*
Appartment für 4 Personen (2 Schlafzimmer, Wohnzimmer, Balkon, Küche) 869 €* 509 €*

 

Peakseason (24.12. – 31.01.) 1. Woche Verlängerungswoche**
8er Mehrbettzimmer (AC, eigenes Bad, Kühlschrank) 799 €* 429 €*
Einzelzimmer (eigenes Bad, Balkon, Kühlschrank) 1269 €* 909 €*
Doppelzimmer (eigenes Bad, Balkon, Kühlschrank) 939 €* 579 €*
3er Zimmer (Doppelzimmer (eigenes Bad, Balkon, Kühlschrank) 839 €* 469 €*
Appartment für 4 Personen (2 Schlafzimmer, Wohnzimmer, Balkon, Küche) 889 €* 529 €*

 *ACHTUNG: Alle Preise unterliegen Währungsschwankungen und können variieren!

**VERLÄNGERUNGSWOCHE: 7 Übernachtungen mit Unterkunft im Surfhostel Santa Teresa, 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 6 Tage Boardrental (unter Vorbehalt und je nach Wellen-Bedingungen)

 

Inhalte der Surfcamp-Beschreibung zur Verfügung gestellt durch den Veranstalter Don Jon’s S.A.

Für Buchung und Durchführung dieser Reise gelten ausschließlich die AGB unseres Partner-Veranstalters Veranstalter Don Jon’s S.A., dessen Reise wir vermitteln. Diese AGB lassen wir dir mit einem unverbindlichen Angebot oder deiner Buchungsanfrage zukommen.

Inhalte der Surfcamp-Beschreibung zur Verfügung gestellt durch den Veranstalter Don Jon’s S.A.

Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder sind Pflichfelder.

Sicherheitsabfrage
captcha
x

Supported by


Like us on Facebook!