PURE Surfteam räumt auf der DM ab
13.10.2015

PURE Surfteam räumt auf der DM ab

puresurfcamps-pure-surf-pro-team-dm-frankreich

Na das war doch mal ein erfolgreicher Einstieg des PURE Surfteams bei der Deutschen Meisterschaft 2015! Gleich drei Titel gingen ans Team! Als erstes haben unsere beiden jüngsten Ripper, Gilles Noah und Lenni Jensen die ersten Plätze bei den Cadets und den Juniors eingeheimst. „Am Anfang des Contests, also die ersten drei Runden, war es schwer für mich, weil die Wellen sehr klein waren und die leichteren Fahrer Vorteile hatten. Des Weiteren waren viele neue Gesichter dabei, die ich schlecht einschätzen konnte und auf einem hohen Niveau surften. Am Final-Day waren die Wellen groß, was für mich dann besser war. Damit konnte ich auf den großen Wellen besser scoren aber trotzdem war es hart mit der Strömung die Position zu halten! Insgesamt habe ich mein Ziel erreicht, hätte aber trotzdem ein paar Wellen technisch besser surfen müssen! Werde jetzt aber weiter hart trainieren für den nächsten Contest hier auf Fuerteventura, wo Lenni und ich dann wieder dabei sind. Ansonsten super Happy und eine geile DM“, so Gilles kurz nach seinem Juioren-Finale. Prost Jungs!

pure-surfcamps-pure-surf-pro-team-dm-frankreich

Im Longboarden waren gleich zwei der vier Finalisten vom PURE-Team. Tobi Schröder und Adrian Siebert mussten sich gegen den Favoriten Arne Bergwinkl und Chris Landrock durchsetzen. Am Ende sicherte sich aber Adrian den Titel, whooop!

pure-surfcamps-pure-surf-pro-team-dm-wellenreiten

Und in der wichtigsten Klasse verpasste unser Tobi Schröder ganz knapp den Titel. „Nach sechs Heats an diesem Tag war ich einfach im Eimer und konnte nicht mehr“, so Tobi, dessen Homespot J-Bay, etwas anders aussieht als die schwer zu lesenden französischen Line-Ups. Auch der Rest des Teams hat sich top geschlagen! So kann es weiter gehen!

Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder sind Pflichfelder.

Sicherheitsabfrage
captcha
x

Supported by


Like us on Facebook!