0 top

Summer of your life - Blog#12 - Lacher und Tränen (GIRLS EDITION)

Da Sean diese Woche „Urlaub vom Urlaub“ macht, tausche ich ihn kurzerhand gegen eine sympathische Blondine ein. Von Surfen über Spielhalle und viele viele Süßigkeiten bis hin zu großen Emotionen - schaut euch hier im VLOG an, was ich mit Anika aka Burns alles erlebt habe!

Ihr kennt Burns sicher schon aus einigen anderen Vlogs – sie war bei der phänomenalen Sunset-Session dabei, war mit uns Paintball spielen und Klettern und ist auch hinter der Kamera immer mit dabei. Wir sind mittlerweile schon mehr als 2 Monate im Surfcamp Moliets und haben schon einige wirklich gute Freunde gefunden.

Bild Happy

Aus Camp-Freunden wird Familie

Freundschaften kann man überall auf der Welt schließen, aber so richtig zur Familie wird man wohl nur in einem Surfcamp. Wir wohnen alle dicht aneinander und jeder sieht, wann der Nachbar sein Licht ausmacht, aufwacht und wie er oder sie mit verzottelten Haaren und noch mit Kissenabdruck auf der Wange aus dem Zelt steigt. Wir treffen uns beim Zähne putzen, waschen gemeinsam Wäsche und tauschen Avocados gegen selbst gemachten Orangensaft. Man sieht sich nicht nur während den Arbeitszeiten, sondern verbringt auch seine freie Zeit miteinander – lachend, spielend, schweigend, ernst, hungrig, müde, ver-muskelkatert... Wir sehen uns in jeder Lebenslage, kriegen auch mal schlechte Laune und Krankheiten, die aber alle zusammen verjagt werden. Selbst wenn wir uns nicht absichtlich treffen, stoßen wir spätestens im Line-Up wieder aufeinander. Die Freude über ein solch spontanes Wiedersehen sieht für Außenstehende sicher danach aus, als hätten wir uns ewig nicht gesehen – dabei war es maximal ein halber Tag. Es werden persönliche Geschichten erzählt, Erfahrungen ausgetauscht und neue Erinnerungen geschaffen.

So intensiv wie das Team hier zusammen lebt, so ist es klar, dass sich hier tiefe Freundschaften entwickeln. Gerade mit Burns hat es „gefunkt“. Sie ist so lustig, spontan, tollpatschig und so voller Energie, man kann gar nichts anderes als sie zu mögen. Dank ihr habe ich NOCH mehr gelacht, als ich es eh schon immer tue :-)

Bild Schrift

Und schon kam der Abschied

Einige, die hier im Surfcamp Moliets arbeiten, sind jede Saison und von Anfang bis Ende dabei. Die meisten jedoch – so wie Burns – kommen für ein paar Monate, entfliehen ihrem deutschen Alltag und werden für eine kurze Zeit zu „Waldbewohnern“, wie wir uns hier alle liebevoll selbst nennen. Hier im Camp verliert man sein Zeitgefühl, man gewöhnt sich wahnsinnig schnell an das gemeinsame Leben und ehe man sich versieht, muss man ein neu dazu gewonnenes Familienmitglied auch schon verabschieden. Im Video könnt ihr sehen, dass Burns und ich nicht nur Spaß haben können, sondern tatsächlich auch einmal Tränen geflossen sind...

Burns, ich weiß dass du das hier liest, deshalb: Danke für diese mega tolle Zeit mit dir, für die vielen Lacher und Gespräche und dafür, dass du die ersten Monate meines „Summer of my life“ so sehr bereichert hast. Du hinterlässt hier im Camp sehr viele, die dich sehr vermissen! Und an alle anderen Leser: Ich hoffe euch hat das Video gefallen ;-)